Logitech MX 1100 – der neue Office-König?


Erschienen: 08.02.2009, Autor: Rafael Schmid
Software

Die Version der SetPoint-Software, die auf der CD mitgeliefert wurde, trug die Versionsnummer 4.60a, wir haben allerdings die aktuellste Version (4.70) aus dem Internet für unseren Test verwendet. Der Treiber fällt wie Logitech-üblich mit ca. 50 MB äußerst groß aus, die Software erkennt dafür aber auch gleich unsere anderen Logitech-Mäuse. Die Softwareinstallation verlief problemlos unter Windows XP sowie Windows Vista, die Maus wurde aber auch ohne Software sofort beim Einstecken des Empfängers erkannt und war betriebsbereit. Ansonsten ist die MX 1100 von Logitech auch für den Betrieb an Mac-basierten Systemen konzipiert und entsprechende Treiber sind verfügbar.

In der SetPoint-Software offenbarten sich uns die Logitech-üblichen Einstellungsmöglichkeiten. In sechs einzelnen Menüs können umfangreiche Einstellungen vorgenommen werden. Im ersten lässt sich die Tastenbelegung der einzelnen Tasten ändern. Selbst wenn eine benötigte Funktion mal nicht auswählbar ist, lässt sich bei einem Klick auf "Andere" ein weiteres Menü mit möglichen Funktionen öffnen. Weitere Menüs lassen Mausbewegung, Spieleerkennung und -einstellungen, Zoomeinstellungen und MicroGear-Scrollrad nach Belieben anpassen. In letzterem kann man für jedes Programm einzeln das Scrollverhalten horizontal und vertikal einstellen.

Erwähnenswert ist des Weiteren die Anzeige des Batterieladezustands im Treiber. Hier werden uns beim Anfang unseres Tests 284 Tage (entspricht etwa den erwähnten 9 Monaten) als Restdauer der Benutzung angezeigt. Bei der Verwendung von einer Batterie schwinden die Tage dementsprechend schneller dahin, aber selbst geschätzte 3 bis 4 Monate mit einer Batterie sind noch ein hervorragendes Ergebnis im Vergleich zu den 1 bis 2 Wochen einer MX Revolution. Die MX 1100R unterscheidet sich hier leicht, es werden keine Resttage angezeigt, die Anzeige zeigt nur "sehr gut", "gut" und "niedrig" an.

Technische Daten

In dieser Übersichtstabelle haben wir nochmals alle relevanten Daten zur Logitech MX 1100 zusammengestellt. Bei der Gewichtsangabe haben wir nur das Gewicht der Maus selbst gemessen, da dies hinsichtlich der Bedienung die relevante Größe ist. Bei den Preisangaben haben wir den UVP des Herstellers sowie den derzeitigen Marktpreis in Euro angegeben (Quelle: Geizhals.at, Stand: 02/2009).

Modell Logitech MX 1100
Sensor Logitech Laser
Abtastrate k.A.
Max. dpi-Wert 1600 dpi
Kabellänge in cm -
Tastenanzahl 10 (inkl. 4-Wege-Rad)
Besonderheiten schnurlose Maus
Aufbau ergonomisches Rechtshänderdesign
Akku- / Batterietyp 1-2 x AA-Batterie
Batterielebensdauer 9 Monate
Betriebssysteme Windows XP, XP 64, Vista, Vista 64, Mac OS X 10.3.9 oder höher
Gewicht der Maus in Gramm 154 bzw. 178 (inkl. 1 bzw. 2 Batterien)
Mitgeliefertes Zubehör USB-Empfänger, Kurzdokumentation, Treiber-CD, 2 Stk. AA-Batterien
UVP 74,99 Euro
Marktpreis ca. 47 Euro

Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie EingabegeräteZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 0