10 TB: 12 externe Festplatten im Test


Erschienen: 20.09.2007, Autor: Alexander Hille
One Technologies AluBox S 750 GB

Hersteller ONE Technologies sandte uns ebenfalls zwei Testexemplare zu: eine davon war die AluBOX S in der 750 GB-Version (698,63 GiB). Recht kompakt kommt das an den Seiten mit Aluminium verkleidete Plastikgehäuse mit den Abmessungen 4 x 16,6 x 16,6 cm (Breite x Höhe x Tiefe) daher. Unter diesem optisch recht ansprechenden Kleid verbirgt sich eine Seagate Barracuda 7200.10 mit 16 MB Cache und 7200 Umdrehungen pro Minute, die hier wieder passiv betrieben wird. Als Status- und Aktivitätsanzeige dient der an der Front platzierte Ein-/Ausschalter, der im Betrieb dauerhaft und bei Aktivität blinkend in der Farbe Blau beleuchtet wird. Gebettet wird das gesamte Gerät auf vier relativ hohen Gummifüßen, damit die Abstellfläche nicht verkratzt oder beschädigt wird und man die Kabel an der Unterseite auch nach außen führen kann. Problematisch kann dies allerdings werden, wenn man andere Kabel als die mitgelieferten nutzt und diese einen größeren Durchmesser besitzen. Im schlimmsten Fall schwebt die Festplatte so an einer Ecke in der Luft. Die Lösung, sämtliche Anschlüsse an die Unterseite zu verfrachten, ist zwar positiv im Sinne der Optik, allerdings erweist sich die Sache in der Realität als doch recht fummelige Angelegenheit, zumal man auch zuerst die Datenleitung und dann den Stromstecker anschließen sollte, da dies sonst zu Problemen mit den recht großen Steckern der USB- und FireWire-Kabel führen könnte.

Als Verbindung zum Computer dient bei dieser Serie USB2.0 und FireWire 400, diesmal ebenfalls an der Unterseite platziert, an der sich auch der Stromanschluss für das externe Netzteil befindet. Dieses kommt mit einer Maximallänge von stolzen 3,1 m daher, während auch hier wieder nur 1,0 m kurze USB2.0- und FireWire 400-Kabel als Datenverbindungen genügen muss.

Der restliche Lieferumfang beschränkt sich auf eine in Deutsch und Englisch abgefasste unbebilderte Kurzanleitung und eine Treiber / Utilities-CD, auf der man neben dem zweisprachigen Handbuch im PDF-Format und dem dazugehörigen Adobe Acrobat Reader 6 auch die Shining Utilities vorfindet. Anders, als es der Name vermuten lässt, sind diese aber weniger "shining" (herausragend). Sie sind sehr einfach strukturiert und grafisch leider nicht mehr zeitgemäß, was man u.a. auch daran erkennen kann, dass Windows XP als Windows 2000 erkannt wird. Nichtsdestotrotz bietet das Programm eine Diagnose des Datenträgers, die sich aber als simpler Schreibtest entpuppt. Zudem kann das Programm Partitionen oder Verzeichnisse sichern, wiederherstellen und archivieren, die Datenträgerverwaltung per Verknüpfung ausführen und ebenso ein zuvor definiertes Brennprogramm oder die Laufwerks-Icons im Windows-Explorer entsprechend den Vorlieben des Benutzers anpassen. Für Letztere können aber nur schon vorhandene Icons hinzugezogen werden; weder bringt das Programm dafür eine Sammlung mit, noch kann man eigene Icons damit erstellen.

Für das vorliegende Laufwerk mit 750 GB liegen derzeitige Straßenpreise bei knapp unter 230 Euro (Quelle: idealo.de, Stand: 09/2007). Die One Technologies AluBox S-Serie umfasst insgesamt fünf Modelle und es sind zusätzliche Varianten mit 80, 160, 250 und 500 GB erhältlich.


Übersicht
Kapazität GB / GiB 750 / 698,63
Cache 16 MB
Umdrehungen pro Minute 7200
Anschlussarten USB2.0 / FireWire 400
Höhe x Breite x Tiefe 4 x 16,6 x 16,6 cm
Gewicht 1,2 kg
mitgelieferte Kabel 1,0 m USB2.0 / 1,0 m FireWire 400
Netzteil extern / 3,1 m
Kühlung passiv

Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie Festplatten & SSDsZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 3 (Ø 2,33)