Aktuell: 12 Festplatten bis 1 TB im Test


Erschienen: 12.05.2008, Autor: Andreas Venturini
Hitachi Deskstar 7K1000 (HDS721010KLA330)

Kapazität (GByte) 1000
Geschwindigkeit (rpm) 7200
Anzahl Platter 5
Cache (MB) 32
Zugriffszeit avg. (ms) 13,8
Verbrauch Idle (W) 9,6
Verbrauch Max (W) 15,1

Obwohl die 1 TByte-Version der 7K1000 Serie von Hitachi bereits seit etwa einem Jahr auf dem Markt ist, hat Hitachi bisher noch keinen Nachfolger präsentiert. Kaum verwunderlich ist daher auch die relativ niedrige Datendichte von 148 Gbits pro Quadratzoll. Die Festplatte besitzt ein SATA 3,0 Gbit/s Interface (SATA2), 32 MByte Cache und rotiert mit 7200 U/min. Beachtenswert ist die deutliche Zunahme der Zugriffsgeräusche bei abgeschaltetem Automatic Acoustic Management (AAM). Schaltet man AAM dahingegen ein, erhöht sich die Zugriffszeit deutlich auf 19 Millisekunden. Die durchschnittliche Zugriffszeit bei ausgeschaltetem AAM liegt mit 13,8 Millisekunden im unteren Mittelfeld.

Die hohe Leistungsaufnahme von bis zu 16 Watt unter Belastung fällt ebenfalls negativ auf. Weniger verwunderlich ist das Resultat allerdings, wenn man bedenkt, dass 5 Scheiben (und pro Scheibe jeweils 2 Schreibköpfe) in der Festplatte mit Energie versorgt werden müssen.

Hitachi Deskstar 7K1000 (HDS721075KLA330)

Ähnlich wie die 1 TByte-Version der 7K1000 hat auch die 750 GByte-Variante ein SATA 3,0 Gbit/s Interface, den identischen Cache-Speicher sowie eine Rotationsgeschwindigkeit der 4 Scheiben von 7200 U/min.

Kapazität (GByte) 750
Geschwindigkeit (rpm) 7200
Anzahl Platter 4
Cache (MB) 32
Zugriffszeit avg. (ms) 12,5
Verbrauch Idle (W) 8,6
Verbrauch Max (W) 13,8

Überraschenderweise verändert sich auch bei der Leistungsaufnahme wenig - die Reduzierung um eine Magnetscheibe hat also offenbar keinen allzu großen (positiven) Einfluss auf den Energieverbrauch der Hitachi-Festplatten. Die durchschnittliche Zugriffszeit liegt mit 12,5 ms im Mittelfeld.

Hitachi Deskstar P7K500 (HDP725050GLA)

Kapazität (GByte) 500
Geschwindigkeit (rpm) 7200
Anzahl Platter 2
Cache (MB) 16
Zugriffszeit avg. (ms) 18,5
Verbrauch Idle (W) 5,7
Verbrauch Max (W) 8,5

Die etwas neuere P7K500 SATA2-Festplatte ist seit Ende November letzten Jahres auf dem Markt. Im Gegensatz zur 7K1000 konnte Hitachi hier die Leistungsaufnahme dank einer höheren Datendichte (nur 2 Scheiben im Einsatz) senken. Sie liegt im Idle-Modus bei 5,7 Watt, unter Last genehmigt sich das 500 GByte Laufwerk mit 16 MByte Cache und einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 7200 U/min immerhin etwa 8,5 Watt. Die von uns gemessene durchschnittliche Zugriffszeit liegt mit 18,5 ms bei abgeschaltetem AAM allerdings deutlich über dem Mittelwert in unserem Testfeld.

Sparsam im Verbrauch: Hitachi Deskstar P7K500
mit nur zwei Scheiben und höherer Datendichte.

_____________

Hitachi Deskstar 7K1000 Datasheet

Hitachi Deskstar P7K500 Datasheet


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie Festplatten & SSDsZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 4 (Ø 2,25)