8 Netzteile über 400 Watt im Test


Erschienen: 24.07.2002, Autor: Ingo Baron
Antec PP-412XF 400 Watt:

Produkt:PP-412XF 400 Watt
Hersteller:Antec
Verfügbarkeit:Erschienen
Erhältlich bei: Frozen-Silicon
Preis:94,90 EUR
Als erstes Netzteil schickten wir das Antec PP-412XF mit 400 Watt in das Testsystem. Dieses ist zwar mit "nur" 400 Watt das Leistungsärmste Netzteil in diesem Test, doch wird sich in diesem Test noch klären, ob es auch das Leistungsschwächste ist.





Anders als die meisten aktuellen Netzteile besitzt das Antec PP-412XF nur einen Gehäuselüfter. Dieser sitzt wie die Norm vorgibt an der Rückseite des Netzteils und ist aufgrund der Geräuschreduzierung "Temperatur-Controlled". Somit lässt sich schonmal sagen, dass das Netzteil kaum zur Gehäuselüftung beitragen wird. Des weiteren bietet das Netzteil ATX 2.03 Standart und ist somit auch für Pentium 4 Rechner und Server geeignet. Es bietet 6 4-Pin Anschlüsse, 2 Floppy Anschlüsse, Secondary Power (für Dualprozessorboards) und auch ein Pentium 4 Board Anschluss. Die Länge der Kabel ist ausreichend, sodass selbst in einem Big-Tower keine Probleme auftreten.


Seltsamerweise bot das von uns getestete Antec PP-412XF Netzteil weder die Möglichkeit die Netz-Spannung zu "switchen" (115V für die USA und 230V für die meisten Europäischen Länder) noch die Möglichkeit es mittels Netztschalter vom Netz zu trennen. Dies könnte allerdings daran liegen, dass das von uns getestete Modell nur für den Europäischen Markt gedacht ist. Trotzdem ein kleiner Nachteil.








Die (max.) Leistungsangaben:

+3.3V
+5V
+12V
-12V
-5V
+5V SB
28A
40A
18A
1A
1A
3A
± 5%
± 5%
± 5%
± 10%
± 5%
± 5%

Diese Daten hören sich recht vielversprechend an, denn dort wo es wichitg ist, bei den Spannungen +3.3V und +5V bietet das Netzteil mit 28A und 40A große Leistungen.


Testergebnisse:

Richtspannung
+3.3V
+5V
+12V
-12V
-5V
Low
3.09V
4.89V
12.04V
-12.68V
-5.14V
High
3.23V
5.03V
12.40V
-12.35V
-4.94V
Average
3.20V
4.96V
12.17V
-12.56V
-5.05V
Wie man sieht sind die Spannungs-Schwankungen noch im Rahmen, nur die 3.3V Spannung mit einer Durchschnitts-Spannung von "nur" 3.20V und einem Min.-Wert von 3.09V tanzen ein wenig aus der Reihe. Durch diesen niedrigsten Wert von nur 3.09V könnte es zu instabilitäten des Systems führen, denn er liegt unter den ATX 2.03 Normen (niedrigster Wert: 3.17V). Die 5V Spannungswerte dagegen sind mit 4.96V und -5.05V sehr gut. Beim Betrieb mit dem Antec PP-412XF Netzteil gab es keine Stabilitätsprobleme.

Fazit:

Das Antec PP-412XF ist ein leises und recht Leistungsfähiges Netzteil welches auch genügen Leitungsreserven besitzt, jedoch keine besonderen Extras, wie einen 2. Lüfter oder eine Drehzahlüberwachung bietet. Der Preis von knapp € 95,- ist für dieses Netzteil jedoch recht hoch. Zu kaufen gibt es das Netzteil bei Frozen-Silicon.


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie GehäuseZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 224 (Ø 3,50)