Aluminium Gehäuse: Antec P160 im Test


Erschienen: 22.02.2004, Autor: Ingo Baron
Vorwort

Wir hatten nun die Gelegenheit das neue Antec P160 Aluminium Gehäuse zu testen. Hersteller Antec sollte mittlerweile vielen ein Begriff in der Gehäusebranche sein. Bekannt geworden ist die Firma vor allem durch ihre "Performace-Gehäuse" und die TruePower Netzteile. Mit dem P160 versucht Antec jetzt auch im hart umkämpften High-End Aluminium-Gehäuse-Markt einzusteigen. Bevor wir nun mit dem Test beginnen, möchten wir uns noch recht herzlich bei Hersteller Antec für die Bereitstellung des Musters bedanken. Weitere Details auf den folgenden Seiten dieses Artikels.

Einleitung

Das P160 ähnelt rein äußerlich keinem der bisher getesteten und erhältlichen Antec-Geschwistern (Antec Plus 1080 AMG). Überraschend ist jedoch die sehr starke Ähnlichkeit der Konstruktion zum Aspire X-Superalien. Diese gleichen sich bis auf ein paar kleine Detail-Änderungen. Weitere Details zum Antec P160 und den Neuerungen bzw. Unterschieden zwischen diesem und den Gehäusen der Konkurrenz, werden wir natürlich auf den folgenden Seiten ausführlich erläutern. Wir wünschen viel Spaß!


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie GehäuseZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 230 (Ø 3,52)