Atmungsaktiv: Das Codegen Briza 6099-CA


Erschienen: 20.04.2006, Autor: Jochen Schembera
Technische Daten im Überblick

Produkt: Briza 6099-CA
Hersteller: Codegen
Farbvarianten: Schwarz, Silber
Verfügbarkeit: Erhältlich
Erhältlich bei: z.B. Casekontor
Preis: 69,90 Euro (UVP)
Mit dem Briza haben wir einen Vertreter der ATX-Standard-Gehäuse vor uns. Das zeigen auch die Abmessungen, die mit 43(H) x 48(T) x 19(B) cm (ohne Standfüße und Tragegriffe) eher moderat ausfallen. Dementsprechend lassen sich vier externe 5,25“-Laufwerke, ein externes 3,5“-Laufwerk sowie drei interne 3,5“-Laufwerke verbauen. Das entspricht dem üblichen Standard, ist aber für Käufer mit einem hohen Speichermedienbedarf unter Umständen zu wenig. Doch diese werden in der Regel ohnehin gleich zum Big-Tower greifen. Schön ist auch, dass das Briza für zwei 5,25“-Laufwerke gleich die entsprechenden Klappblenden in Gehäusefarbe an Bord hat. Zu deren Funktion jedoch später mehr. Lediglich beim externen 3,5“-Laufwerk sollte man auf ein Modell mit farblich passender Blende zurückgreifen, da sich die Farbabweichung je nach Farbe der Front störend bemerkbar macht.

Gefertigt ist das Briza durchgehend aus Stahl der Wandstärke 1,0 mm mit einer Front aus Kunststoff und Lochblech. Diese Maßnahme resultiert in einem Gesamtgewicht von knapp sieben Kilogramm, wenn man die Standfüße und die Tragegriffe mit einrechnet. Das ist solide und somit bietet das Briza eine genügend hohe Verwindungssteifigkeit. Zwar ist das Chassis ohne die montierten Griffe und ohne Seitenwände etwas verwindungsanfällig, aber das ist bei den meisten Gehäusen dieser Preisklasse inzwischen der Fall. Sobald allerdings die Seitenwände montiert sind, bewegt sich die Steifigkeit auf normalem Niveau. Kritisch anzumerken bleiben aber dennoch die verwindungsfreudigen Seitenwände aus recht dünnem Material, die durch die Bohrungen zusätzlich geschwächt werden. Damit sind sie etwas labil und man muss sie bei der Montage genau einpassen. Insgesamt bewegt sich das Briza hinsichtlich der Verarbeitung und Materialqualität also auf mittlerem Niveau.

Eine Besonderheit stellen die mitgelieferten Standfüße und die Tragegriffe dar. Einerseits erhöht dies die Steifigkeit des Gehäuses nochmals enorm, da diese Teile eingehängt und dann mit dem Gehäuse verschraubt werden. Zum anderen erleichtert dieses Feature den Transport, da die beiden Griffe in der Tat zwei solide Henkel darstellen, mit denen sich auch der voll bestückte Rechner problemlos transportieren lässt. Den LAN-Gänger freut das, zumal das Gesamtgewicht noch im akzeptablen Rahmen für den Transport bleibt. Wer sich mit der "aufgebockten" Optik des Briza nicht anfreunden kann, kann die Standfüße und die Griffe auch einfach weglassen. Unverständlich bleibt hier allerdings, wieso Codegen zu diesem Zweck nicht zusätzlich die üblichen flachen Kunststofffüße beigelegt hat, denn der Gehäuseboden bietet entsprechende Standard-Bohrungen, um sie zu befestigen.

Zu den auffälligsten Merkmalen des Gehäuses gehören die mit tausenden von Bohrungen versehenen Seitenwände sowie die Gehäuseoberseite und die Frontpartie. Dies soll laut Codegen für deutlich verbesserte thermische Eigenschaften sorgen, da so die Luftzirkulation erhöht werden soll. Zudem bietet die linke Seitenwand neben einem Fan-Duct für die CPU auch die Möglichkeit, zwei zusätzliche 80 mm-Lüfter zu verbauen. Die Innenseiten der Seitenwände sind denn auch konsequent mit Staubfiltermatten aus Kunststoffgewebe ausgestattet, damit durch die Bohrungen kein Staub von außen eindringen kann. Ebenso verhält es sich mit dem in der Frontpartie angebrachten 80 mm-Lüfter, der hinter einer kreisrunden, chromfarben eingefassten Öffnung mit Schutzgitter sitzt. Einen weiteren 80 mm-Lüfter finden wir in der Dachpartie des Gehäuses. Beide Lüfter sind mittels blauer LED beleuchtet. Zum Kühlkonzept jedoch später mehr.

Die Frontpartie ist mit zwei gut erreichbaren USB-Anschlüssen sowie einem Soundein- und –ausgang ausgestattet. Optional ist hier noch ein FireWire-Anschluss vorgesehen, der in unserer Variante allerdings nicht vorhanden war. Weiter finden wir jeweils eine LED für den Betriebszustand des Rechners und die Festplattenaktivität. Hier hat man sich seitens Codegen für die Farben Rot und Gelb entschieden – eine Abweichung vom mittlerweile oft anzutreffenden Blau.

Die Rückseite des Gehäuses bietet die üblichen sieben PCI-Slots, die allesamt mit gesteckten Blenden versehen sind. Die unterste der Blenden bietet eine runde Bohrung, durch die sich Schläuche etwa für eine Wasserkühlung führen lassen. Im Lieferumfang befindet sich auch der übliche I/O-Shield für das Mainboard, der aber in der Regel ohnehin nicht passt und gegen das entsprechende Pendant des Mainboardherstellers ausgetauscht werden muss. Weiter finden wir ein Netzteil mit einer Nennleistung von 400 Watt bereits vormontiert vor, mit dem wir uns aber später nochmals genauer befassen wollen. Etwas sparsam war Codegen hinsichtlich des Montagematerials und einer Anleitung etwa für die Steckerbelegung der Frontanschlüsse. An Schrauben und Abstandshaltern findet man nur das absolut Notwendige vor. Eine unangenehme Tendenz der Gehäusehersteller ist es inzwischen, gerade mit solchen Dingen mehr als sparsam umzugehen, denn noch vor einigen Jahren war man das anders gewohnt.

Bevor wir nun zum Einbau der Komponenten und der Funktion des Kühlsystems kommen, haben wir nachfolgend nochmals alle technischen Daten in dieser Übersichtstabelle zusammengestellt.

Gehäusemodell Codegen Briza 6099-CA
Gehäusetyp Desktop
Gehäuse Abmessungen (HxTxB) 430 (490*) x 480 x 190 mm (*incl. Tragegriffen und Standfüßen)
Laufwerksschächte 8 (gesamt)
4x 5.25", 1x 3.5" (extern)
3x 3.5" (intern)
Kühlung, Einbaumöglichkeiten für Lüfter 1x 80 mm vorne (vorinstalliert), 1x 80 mm oben (vorinstalliert), 1x 80 mm hinten (optional), bis zu 2x 80 mm seitlich (optional), CPU-Duct
Netzteil Codegen 400 Watt 20/24-Pin (nicht für SLI geeignet!)
Material Stahl (1,0 mm Wandstärke)
Gesamtgewicht ca. 8,5 kg incl. Netzteil und Tragegriffen
Mainboards ATX, µATX (Pentium, Athlon etc.)
Besonderheiten Gehäuse mit gelochten Seitenwänden und Filtermatten ausgestattet, Rändelschrauben, Tragegriffe, Standfüße, 5,25"-Klappblenden, vor-
montierte Lüfter blau beleuchtet


Lieferumfang
  • Briza 6099-CA-Gehäuse
  • Netzteil 400 Watt (ATX 2.03)
  • 2x 80 mm-Lüfter (beleuchtet)
  • 2x Filtermatten für Seitenteile
  • 1x Staubfilter vorne
  • CPU-Duct
  • Schraubensatz für Komponenten etc.
  • 2x Tragegriffe
  • 2x Standfüße


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie GehäuseZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 311 (Ø 3,49)