Gedämmt: silentmaxx ST-11 Pro im Test


Erschienen: 28.12.2005, Autor: Philip Timons
Ausstattung

Das Thema Ausstattung ist sicherlich einer der wichtigsten Punkte, die bei einem Gehäuse in der Preiskategorie zugrunde gelegt werden. Doch darf man nicht zu viel erwarten - das Gehäuse hat keine Tragflächen um zu fliegen und kann auch nicht wie ein Boot schwimmen. Es ist und bleibt ein Gehäuse – der Blick ins Innere verrät jedoch warum es etwas teurer als einige Konkurrenz-Gehäuse in der selben Größenordnung ist. Das Gehäuse besitzt zwei Features, die auf den ersten Blick schnell sichtbar werden und durch die es schnell an Sympathie gewinnt.

Erstens besitzt der Tower eine Art Flügeltürsystem. So lassen sich beide Gehäusewände von oben nach unten öffnen und liegen praktisch auf dem Boden, um den Einbau, sowie die Wartung zu erleichtern. Der Trick ist dabei denkbar einfach: Klappt man die Seite, worunter das Mainboard verschraubt ist, auf, so klappt man dieses direkt mit aus dem Gehäuse und erhält eine prima Möglichkeit für Wartungsarbeiten.

Die zweite Auffälligkeit ist und bleibt die Volldämmung. So sind Seitenwände, Boden und einige weitere Stellen schon von Haus aus gedämmt. Im Boden befindet man sich schon eine Kühlaussparung, die passend für das optionale Zubehör von silentmaxx angepasst wurde - mehr dazu auf der nächsten Seite. Hier wurde speziell auf eine saubere Verarbeitung geachtet.

Jetzt zur Ausstattung die standardmäßig in jedem Gehäuse vorgefunden werden kann. Das Gehäuse kann insgesamt elf Laufwerke unterbringen, davon sind zwei für Floppylaufwerke vorgesehen, oder als Erweiterungungsslot für einen internen USB-Hub oder ähnlichem. Für CD- und DVD-Laufwerke stehen dem Käufer insgesamt vier Slots zur Verfügung, betrachtet man den Tower von Innen, wird deutlich, dass diese Art von Gehäuse für den geräuscharmen Betrieb ausgelegt ist - drei weitere interne 5,25 Zoll Laufwerksschächte lassen sich mit dem HD-Silencer verbinden. Leider fehlt es an 3,5 Zoll Laufwerksschächten, da sich neben den zwei Floppyeinbaumöglichkeiten nur noch eine weitere ungedämmte Festplatte ohne Adapter in den Tower integrieren lässt.

Design

Nach dem Motto "weniger ist mehr", ist das ST-11 Pro aus dem Hause silentmaxx ein komplett unauffälliges Gehäuse, das komplett schwarz gehalten wurde. Es kann sicherlich nicht mit aktuellen Design-Towern mithalten, dennoch darf man den Zweck dieses Gehäuses nicht außer Acht lassen – es ist ein Silent-Tower, der auch so behandelt werden will. Wenn man aber das Gehäuse das erste Mal mit PC zusammen anschaltet, wird klar, dass trotz des schlichten Design das Thema LEDs bzw. Beleuchtung nicht ganz spurlos vorbeizog. In der Fronttür befinden sich drei lange LEDs entlang der seitlichen Kanten (siehe Bild unten). Ansonsten weißt es eine standardmäßige Form auf, mit den interessanten Features der Flügeltüren und einer schicken Front.


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie GehäuseZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 297 (Ø 3,43)