Gehäusetest: Enermax Gamers Grip im Test


Erschienen: 07.09.2004, Autor: Philip Timons
Extras

Das Enermax CS-335TA-B bietet die Möglichkeit neben dem Anschluss von USB-Geräten, Audigeräten sowie zusätzlich von Firewire Geräten mit Hilfe eines Frontpanels, auch die Möglichkeit eine Lüftersteuerung für bis zu vier Lüfter, die man gleichzeitig steuern kann, anzuschließen. Darüber hinaus befindet sich darüber ein kleines LCD Display, welches die Funktion besitzt, die Temperaturen über das Mainboard auszulesen.

Als weiteres Extra besitzt das Gamers Grip Gehäuse in der schwenkbaren Fronttür eine Art Bilderrahmen, hierfür sind zwei Motive von Enermax im Lieferumfang beigelegt, die sich einfach austauschen lassen. Auch wurde in Sachen Verkleidung ein wenig nachgeholfen, denn wem nützt das schönste Gehäuse, wenn man pastellweiße Laufwerke besitzt, die vielleicht sogar mit der Zeit vergilbt sind. Hierfür wurde von Enermax einmal die schwenkbare Frontür eingebaut, sowie eine Laufwerksverkleidung für ein CD-Rom und ein Diskettenlaufwerk. Zu guter Letzt findet man im Innenraum eine Steckerleiste für die Gehäuselüfter, um die Lüftersteuerung einfach verwenden zu können.


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie GehäuseZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 332 (Ø 3,47)