Lian Li PC-70 Alu-Gehäuse getestet


Erschienen: 07.07.2002, Autor: Ingo Baron
4. Ausstattung, Extras:

Lüftersteuerung:

Genau wie beim PC-60 lassen sich die beiden vorderen Lüfter durch eine hinter der Frontblende verborgene Schalterleiste in ihrer Förderleistung und in ihrem Geräuschpegel in drei Stufen regulieren.

Die drei Stufen: 1 (H) - High; 2 (M) - Medium; 3 (L) - Low




Filtereinsatz:

Die einströmende Luft wird durch einen Filtereinsatz, welcher vor den beiden vorderen Lüftern unter der Frontabdeckung sitzt, geleitet. Der Filtereinsatz läßt sich für die Reinigung durch nach oben schieben leicht entfernen.



USB Anschlüsse:

Als besonderes Extra besitzt auch das Lian Li PC-70 Gehäuse vier USB Anschlüsse im Frontbereich, welche es möglich machen , USB-Geräte vorne direkt anzuschliessen.

Angeschlossen werden die USB Anschlüsse direkt am Mainbord. (Anleitung beigefügt)




Standfüße:

Anders als das PC-60 besitzt das Lian Li PC-70 Gehäuse vier drehbare Standfüße. Jedoch sind diese Standüße nur aus Plastik gearbeitet, welche mit Alu-Farbe lackiert sind. Leider musste deswegen auch die Verarbeitung etwas darunter leiden, denn die Standfüße sind nur sehr locker am Gehäuseboden befestigt und drehen sich schon bei der kleinsten Berührung.


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie GehäuseZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 139 (Ø 3,50)