Gewinnspiel: 13 Jahre Hardware-Mag
Galaxy KFA2 GeForce GTX 770 EX OC
OCZ ARC 100 SSD mit 240 GB im Test
Passiver Zwerg: ZOTAC ZBOX CI540 nano
Plextor M6S SSD mit 256 GB im Test
OCZ Vector 150 SSD mit 480 GB im Praxistest

Schwergewicht: Cooler Master Cosmos 1000


Erschienen: 04.11.2007, Autor: Jochen Schembera
Vorwort

Unser letzter Gehäusetest liegt bereits eine Weile zurück. Daher wird es Zeit, wieder einmal einen neuen Vertreter dieser Hardware-Gattung genauer unter die Lupe zu nehmen. Für unseren heutigen Tests haben wir uns mit dem Cosmos 1000 eine Neuentwicklung von Cooler Master näher angesehen. Der Name Cooler Master steht bereits länger für hochwertige Gehäuse, die meist durch innovative Eigenschaften überzeugen können. Allerdings werden die Anforderungen an ein PC-Gehäuse heutzutage immer höher, denn nicht nur das Aussehen entscheidet, sondern vielmehr sind auch Dinge wie Kühlleistung, Kompatibilität zu unterschiedlichsten Komponenten und geringe Lautstärke die Kriterien, an denen sich Gehäuse messen lassen müssen. Cooler Master möchte all diese Ansprüche in einem Gehäuse vereinen.

Das Cosmos besticht nicht nur durch das durchgestylte Äußere, sondern versucht auch, durch zahlreiche ausgefeilte Features bei der Komponentenmontage, der vollen Kompatibilität zu Wasserkühlungen, einem üppig bestückten Top-Panel sowie umfangreichen Möglichkeiten zur Lüftermontage einen Maßstab zu setzen. Das alles hat natürlich seinen in diesem Fall enorm hohen Preis. Ob er gerechtfertigt ist, erfahren Sie in unserem Review.

Bevor wir uns das Cooler Master Cosmos im Detail ansehen, möchten wir uns zunächst beim deutschen Hardware-Versand CaseKing bedanken, der so freundlich war, uns das Testsample zur Verfügung zu stellen. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen.

Lesezeichen

Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie GehäuseZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 1 (Ø 6,00)