ATI Radeon Vergleichstest


Erschienen: 09.02.2002, Autor: Patrick von Brunn
ATI Radeon 8500 Retail:

Allgemein

Produkt:ATI Radeon 8500 64MB DDR TV- und DVI-Out, Retail
Hersteller:ATI
Verfügbarkeit:Erschienen
Preis:ca. 360 EUR
Nun kommem wir zu ATIs ganzem Stolz - Radeon 8500. Diese soll den aktuellen GeForce 3 Titanium Chips das fürchten lehren. Ob dies wirklich zutrifft, sehen wir später noch in den Benchmarks. Mit Sicherheit hat sie gute Chancen, wenn man die technischen Daten auf der Startseite unseres ATI Radeon Vergleichstests nachsieht. Einen klaren Vorteil in Sachen 3D hat die 8500 vor seinen kleinen Brüdern 7500, 7200 etc., da die 8500 bereits vollen DirectX 8.1 Support bietet. Einzigartig sind jedoch ATIs selbst entwickelte Filter, wie zum Beispiel "Truform", welchen wir später noch einmal genauer erklären werden. Den Lieferumfang der ATI Radeon 8500 haben wir hier nicht erläutert, da er der 7500 exakt gleicht und daher auf der vorherigen Seite bei Bedarf noch einmal nachgelesen werden kann...

Hardware

Angetrieben wird die Radeon 8500 von einem ATI Radeon 8500 Chip mit 275 MHz Chiptakt. Der verbaute Speicher ist identisch mit dem der 7500, bis auf die Zugriffszeit der Chips, welche hier bei 3,6ns anstatt bei 4ns liegt. Verwunderlich ist allerdings, dass die Kühlung der Chips doch eher lausig ausgefallen ist. Die GPU-Kühlung ist in Ordnung (selbe wie Radeon 7500), was man von den Speicherchips allerdings nicht behaupten kann. Bei unseren Testläufen und konnte man sehr starke Erwärmung der Speicherbausteine feststellen. Wenn man die Kühlung mit aktuellen GeForce 3 Titanium Karten vergleicht ist diese hier nicht gerade vorbildlich. Vielleicht war die Kühlung des Speichers nicht möglich, da von den acht Chips jeweils vier auf der Oberseite und vier auf der Unterseite der Karte sind und diese mit Kühlrippen zu dick wäre. Möglich... Aber trotzdem keine gute Lösung. Auch dabei sind wieder ein DVI- und ein TV-Ausgang. Der TV-Ausgang wird von ATIs eigenem Chip, dem ATI Rage Theater, übernommen. Die Bauform des TV-Ausgangs ist auch hier S-Video...

Wem diese Angaben nicht genügen, der kann sich noch einmal die untenstehenden Technischen-Details der Karte ansehen, welche direkt von der Herstellerseite stammen...


  • Powered by the revolutionary RADEON 8500 world’s fastest and most advanced graphics processing unit (GPU)
  • Features ATIs TRUFORM, SMARTSHADER, SMOOTHVISION, and HYPER Z II technologies
  • The only GPU to support DirectX® 8.1
  • Supports OpenGL® 1.3 features
  • 64MB of powerful double data rate (DDR) memory
  • Latest 3D games support the advanced features of RADEON 8500
  • Dual monitor and Video output support
  • Industry-leading DVD video playback
  • Digital Flat Panel (DVI) support
  • Supports 3D resolutions (32-bit color) up to 2048x1536
  • AGP 2.0 Compliant BUS - AGP 2X (3.3V), AGP 4X (1.5V), or AGP2X/4X based systems


Als nächstes wollen wir ihnen ATIs Truform und HyperZ II Technologie einmal erläutern und zeigen, was man damit alles machen kann...


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie GrafikkartenZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 132 (Ø 3,56)