CrossFire mal anders: Radeon X1950 Pro


Erschienen: 29.10.2006, Autor: Patrick von Brunn
Allgemein

Produkt: Sapphire Hybrid Radeon X1950 Pro, 256 MB GDDR3, 2x Dual-Link-DVI, TV-Out
Hersteller: Sapphire
Verfügbarkeit: Erhältlich
Preis: ca. 190 EUR
Auf den ersten Blick scheint der neue 80 nm-Prozess bei ATi große Früchte getragen zu haben, da man sich für eine schlanke Kühlung entschieden hat, die keinen weiteren Slot für sich beansprucht - näheres ab Seite 15. Als wirkliche Revolution lässt sich jedoch das Update in der CrossFire-Verschaltung bezeichnen. Musste man bislang noch eine spezielle CrossFire-Edition Grafikkarte der gleichen Serie kaufen, um zusammen mit einer Standardplatine eine CrossFire-Konfiguration zu erlangen, ist dies nun deutlich einfacher geworden: Man kauft zwei identische Radeon X1950 Pro Karten, welche neuerdings über zwei Steckanschlüsse seitlich verfügen. Über diese beiden Steckverbindungen werden die Karten mit zwei 12 Bit breiten Brücken verbunden (bidirektional) und können darüber miteinander kommunizieren - angelehnt an Nvidia SLI.

Standardmäßig liegt jeder Karte eine entsprechende Brücke bei, so dass man mit dem Kauf zweier Karten eben die nötigen beiden Verbindungen besitzt. Asus hebt sich hier ein wenig von der Masse ab und bietet eine CrossFire-Edition der X1950 Pro an, welche mit zwei Verbindungen im Lieferumfang angeboten wird. Die Standardversion ohne Brücke ist zu einem günstigerem Preis erhältlich. Doch nun genug der langen Vorworte, kommen wir zum Lieferumfang unserer "HDCP-Ready" Sapphire Hybrid Radeon X1950 Pro.

Multi-GPU: So realisiert ATi das neue CrossFire bei Radeon X1950 Pro Karten.

Lieferumfang

Der Lieferumfang der Karte kommt, wie man es bei Full-Retail-Versionen von Sapphire gewohnt ist, sehr reichhaltig daher. So finden wir neben der Treiber-CD noch zwei weitere Datenträger innerhalb der Verpackung. Zu diesen gehört neben CyberLink PowerDVD 6 auch das neue Game "The Da Vinci Code" als Vollversion. Da es sich bei der Radeon X1950 Pro von Sapphire um eine Karte mit TV-Ausgang handelt, finden wir auch allerlei Kabel und Adapter vor: S-Video-Kabel, Chinch-Kabel, S-Video-RGB-Kabel, S-Video/Chich-Adapter. Ergänzt wird das ganze durch zwei DVI-Adapter zum Anschluss analoger Monitorsysteme, das PCI Express Stromkabel, ein Handbuch und einen schicken Sapphire-Aufkleber zur Verzierung des PCs. Nicht zu vergessen ist auch die neuartige CrossFire-Bridge.

  • Sapphire Radeon X1950 Pro
  • Treiber-CD (inkl. TriXX)
  • CyberLink PowerDVD 6
  • The Da Vinci Code (Spiele-Vollversion)
  • Handbuch (mehrsprachig)
  • 2x DVI/VGA-Adapter
  • S-Video-Kabel
  • Chinch-Kabel
  • S-Video-RGB-Kabel
  • S-Video/Chinch-Adapter
  • CrossFire-Bridge


Die Softwarebeigaben der Sapphire X1950 Pro im Überblick.


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie GrafikkartenZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 426 (Ø 3,49)