GeForce 6600 und 6800 Serie im SLI-Test


Erschienen: 24.02.2005, Autor: Christoph Buhtz
Temperaturen

Auch die Temperaturen haben wir nicht außer Acht gelassen und protokollierten die Last-Meßergebnisse nach dem 3DMark05 Default Benchmark, welcher die Grafikkarten ins Schwitzen bringen sollte. Die Idle-Temperatur wurde während des normalen Windows-Betriebs ermittelt. Unser Midi-Tower war dabei mit zwei Gehäuselüftern (vorne, hinten) ausgestattet - die Tür blieb aber geschlossen. Im Netzteil rotierte ein 120 mm Lüfter und transportierte die warme Abluft nach außen. Bei dem SLI-System haben wir nach GPU 1 und GPU 2 unterteilt, wobei GPU 2 die Grafikkarte benennen soll, welche sich im zweiten bzw. unteren PCI Express x16 Steckplatz befindet. Die Zimmertemperatur lag bei 19° Celcius. Folgend nun die Ergebnisse für die GPU- und Case-Temperaturen, welche wir mit Hilfe des RivaTuner bzw. dem Nvidia ForceWare Treiber ausgelesen haben.

GPU-Temperatur

GPU-Temperatur (Last)
ATi Radeon X800 XT PE
76
ATi Radeon X800 XT
75
ATi Radeon X850 XT
72
Nvidia GeForce 6800 Ultra (SLI) GPU 1
66
Nvidia GeForce 6800 Ultra (SLI) GPU 2
63
Nvidia GeForce 6800 GT (SLI) GPU 1
64
Nvidia GeForce 6800 GT (SLI) GPU 2
62
Nvidia GeForce 6600 GT (SLI) GPU 1
54
Nvidia GeForce 6600 GT (SLI) GPU 2
46
Nvidia GeForce 6800 Ultra
62
Nvidia GeForce 6800 GT
59
Nvidia GeForce 6600 GT
49
Angaben in Celsius (weniger ist besser)
GPU-Temperatur (Idle)
ATi Radeon X800 XT PE
44
ATi Radeon X800 XT
42
ATi Radeon X850 XT
39
Nvidia GeForce 6800 Ultra (SLI) GPU 1
44
Nvidia GeForce 6800 Ultra (SLI) GPU 2
42
Nvidia GeForce 6800 GT (SLI) GPU 1
43
Nvidia GeForce 6800 GT (SLI) GPU 2
42
Nvidia GeForce 6600 GT (SLI) GPU 1
41
Nvidia GeForce 6600 GT (SLI) GPU 2
40
Nvidia GeForce 6800 Ultra
42
Nvidia GeForce 6800 GT
41
Nvidia GeForce 6600 GT
39
Angaben in Celsius (weniger ist besser)


Gehäuse-Temperatur

Case-Temperatur (Last)
Nvidia GeForce 6800 Ultra (SLI)
44
Nvidia GeForce 6800 GT (SLI)
43
Nvidia GeForce 6600 GT (SLI)
38
ATi Radeon X800 XT PE
40
ATi Radeon X800 XT
40
ATi Radeon X850 XT
39
Nvidia GeForce 6800 Ultra
41
Nvidia GeForce 6800 GT
39
Nvidia GeForce 6600 GT
35
Angaben in Celcius (weniger ist besser)
Case-Temperatur (Idle)
Nvidia GeForce 6800 Ultra (SLI)
35
Nvidia GeForce 6800 GT (SLI)
35
Nvidia GeForce 6600 GT (SLI)
33
ATi Radeon X800 XT PE
32
ATi Radeon X800 XT
32
ATi Radeon X850 XT
33
Nvidia GeForce 6800 Ultra
34
Nvidia GeForce 6800 GT
33
Nvidia GeForce 6600 GT
31
Angaben in Celcius (weniger ist besser)


Overclocking

Für den Overclocking-Benchmark haben wir die beiden GeForce 6800 Ultra Platinen auf ein Maximum übertaktet um mit SLI an die Grenzen zu gehen - CPU, Bus und Speicher blieben aber unangetastet. Dabei konnten wir den GPU-Takt der GeForce 6800 Ultra von 400 MHz auf 445 MHz erhöhen - der GDDR3-Speicher arbeitete mit knapp 1.200 MHz, was einer Erhöhung von 50 respektive 100 MHz entspricht. Die Referenz-Kühlung haben wir dabei nicht ausgetauscht. Im 3DMark05 Default-Benchmark wurden die Auswirkungen vom Overclocking dann ersichtlich.

3DMark05 Overclocking
Nvidia GeForce 6800 Ultra (SLI) OC
9.760
Nvidia GeForce 6800 Ultra (SLI)
9.302
Nvidia GeForce 6800 GT (SLI)
8.255
ATi Radeon X800 XT PE
5.875
Nvidia GeForce 6600 GT (SLI)
5.818
ATi Radeon X850 XT
5.785
ATi Radeon X800 XT
5.545
Nvidia GeForce 6800 Ultra
5.451
Nvidia GeForce 6800 GT
4.675
Nvidia GeForce 6600 GT
3.457
ATi Radeon X700 Pro
2.809
Angaben in Punkten (mehr ist besser)


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie GrafikkartenZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 221 (Ø 3,49)