GeForce 6800 Ultra: CoolFX Ultra/2600 GS


Erschienen: 16.06.2004, Autor: Patrick von Brunn
Vorwort

Am 14. April diesen Jahres präsentierte Hersteller Nvidia mit der neuen GeForce 6 Serie einen würdigen Nachfolger des NV35 bzw. NV38. Die GeForce 6800 Familie (Codename: NV40) soll dabei bereits bestehender Konkurrenz in Form der Radeon 9800 XT von ATi, als auch der R420-Generation (X800) das Leben erschweren. Dabei geht man, wie Konkurrent ATi mit dem X800 XT Platinum, mit brachialer Gewalt bzw. insgesamt 16 Pixel-Pipelines ins Rennen um die Performancekrone. Beim verbauten Speicher setzt Nvidia ebenfalls auf den neuen, hochwertigen GDDR3-RAM. Mehr zur Technik und Architektur der Nvidia GeForce 6 erfahren sie in unserem Technik-Preview. Auf den folgenden Seiten möchten wir die neue CoolFX Ultra/2600 Golden Sample von Hersteller Gainward etwas genauer unter die Lupe nehmen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Bevor wir nun gleich mit dem Produkttest voll durchstarten, möchten wir uns noch einmal recht herzlich bei Gainward Deutschland für die Bereitstellung der Karte bedanken.

Lesezeichen




Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie GrafikkartenZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 208 (Ø 3,50)