GT200: Nvidia GeForce GTX 200 im Detail


Erschienen: 16.06.2008, Autor: Patrick von Brunn
Modelle und technische Daten

Zu Beginn der neuen Serie wird die GT200-GPU in zwei verschiedenen Versionen ausgeliefert und soll preislich unterschiedliche Segmente bedienen. Demnach kommt das künftige Topmodell GeForce GTX 280 mit 240 Stream-Prozessoren (10 TPCs) daher und verfügt über ein 512 Bit Interface für ein Standard-Speichervolumen von einem Gigabyte (GDDR3). Außerdem wird die bereits bekannte Nvidia CUDA-Technologie unterstützt und erstmals auch PhysX, wie auf der vorherigen Seite erwähnt. Leistungsmäßig soll der neue Chip mit 2nd Generation Unified Shader-Architecture etwa 50 Prozent schneller als eine vergleichbare GPU der ersten Architektur-Generation arbeiten (Referenz-Benchmarks im Anhang). Seitens der Ausmaße wird die PCIe 2.0 Karte im Dual-Slot-Design (10,5" Länge) auf den Markt kommen und über zwei Dual-Link-DVI-Ausgänge verfügen. Für ausreichende Stromversorgung wird je ein 6- und ein 8-Pin PCI Express Stromanschluss benötigt, um den Leistungshunger von etwa 236 Watt zu befriedigen.

Das zweite Modell der neuen GeForce-Familie - namentlich als GeForce GTX 260 verankert - wird in leicht abgespeckter Form an den Kunden herangetragen, jedoch über die gleichen Features und Technologien verfügen. So muss sich die GPU mit lediglich 192 Stream-Prozessoren (8 TPCs) und 448 Bit Speicher-Interface begnügen. Entsprechend sollen auch nur bis zu 896 MB GDDR3-Speicher verbaut werden. Wie beim 280er-Modell sind auch hier zwei Dual-Link-DVI-Anschlüsse für die Ausgabe der Videodaten zuständig. Die Dual-Slot GeForce GTX 260 setzt für einen Betrieb zwei 6-Pin PCI Express Stromanschlüsse voraus. Die Leistungsaufnahme gibt Nvidia mit 182 Watt an. Folgend die kompletten technischen Daten inklusive aller Frequenzen im Überblick.

GeForce GTX 280 GeForce GTX 260
Grafikchip GT200 GT200
Fertigung 65 nm 65 nm
Transistoren 1,4 Mrd. 1,4 Mrd.
Chiptakt 602 MHz 576 MHz
Shadertakt 1,296 GHz 1,242 GHz
Shader 240 192
ROPs 32 28
Texture Units 80 64
Speichertakt 1,107 GHz 999 MHz
Interface 512 Bit 448 Bit
Speicher 1 GB GDDR3 896 MB GDDR3
Bussystem PCI Express 2.0 PCI Express 2.0
Leistungsaufnahme 236 Watt (6P+8P) 182 Watt (2x 6P)
Kühlerdesign Dual-Slot Dual-Slot
Impressionen GeForce GTX

Rein optisch hat sich im direkten Vergleich mit der G92-Familie kaum etwas getan und die beiden Neuen (GeForce GTX 280 links, GTX 260 rechts) kommen im gewohnten Look daher. Am Slotbracket befinden sich wie gewohnt zwei Dual-Link-DVI-Anschlüsse und ein TV-Ausgang. Der Anschluss von HDMI-Endgeräten ist ausschließlich über einen DVI/HDMI-Adapter möglich.


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie GrafikkartenZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 1 (Ø 2,00)