KFA2 GeForce GTX 1080 Ti EXOC im Test


Erschienen: 29.08.2017, Autor: Patrick von Brunn, Stefan Boller
Lieferumfang
Die Verpackung der GeForce GTX 1080 Ti ist im KFA2-typischen Design gehalten.

Die Verpackung der GeForce GTX 1080 Ti ist im KFA2-typischen Design gehalten.

Bevor wir näher auf die technischen Daten der übertakteten KFA2 GeForce GTX 1080 Ti EXOC eingehen, möchten wir kurz den dazugehörigen Lieferumfang erläutern. Zum Inhalt der Verpackung gehört die obligatorische Software- und Treiber-CD, die u. a. auch das Benutzerhandbuch in digitaler Form enthält. Wer Besitzer eines älteren Netzteils ist, wird sich über die enthaltenen Molex-Adapter freuen. KFA2 legt jeweils einen Molex-PCIe-Adapter auf 6-Pin und 8-Pin bei, so dass ein ordnungsgemäßer Anschluss der Grafikkarte in jedem Fall möglich sein sollte. Nvidia hat bei seinem Referenzdesign der GeForce GTX 1080 Ti bekanntlicherweise den DVI-Port gestrichen. Manche Hersteller haben diesen kurzerhand wieder integriert, während KFA2 hingegen einen passenden HDMI-DVI-Adapter beilegt. Folgend der gesamte Lieferumfang der neuen GeForce-GTX-1080-Ti-Karte im Überblick:

  • KFA2 GeForce GTX 1080 Ti EXOC, 11 GB GDDR5X
  • Software- und Treiber-CD
  • User Manual
  • HDMI-DVI-Adapter
  • 6-Pin-Molex-PCIe-Adapter
  • 8-Pin-Molex-PCIe-Adapter

Der Lieferumfang der KFA2 GeForce GTX 1080 Ti EXOC im Überblick.

Der Lieferumfang der KFA2 GeForce GTX 1080 Ti EXOC im Überblick.


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie GrafikkartenZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 0