Preview: Nvidia GeForce 7900 und 7600 Serie


Erschienen: 09.03.2006, Autor: Patrick von Brunn
Vorwort

Etwa vier Monate sind seit der Vorstellung der GeForce 7800 GTX 512 vergangen, da präsentiert Entwickler Nvidia pünktlich zur CeBIT 2006 (9. bis 15. März) die neue GeForce 7900 und 7600 Serie. In einer Pressekonferenz stellt das Unternehmen die neuen Grafikchips offiziell vor und wir präsentieren "just in time" unsere Aufbereitung der neuen Modelle.

Mit den bekannten GeForce 7800 Modellen hat man bis zur Vorstellung von ATis Radeon X1900 Serie (Codename: R580) den Markt im High-End Bereich beherrscht und will sich die lieb gewonnene erste Position natürlich wieder zurück erobern. Zu diesem Zweck stellt man die Grafikchips GeForce 7900 GTX und 7900 GT vor, um der Konkurrenz im oberen Drittel die Stirn zu bieten. Aber man will nicht nur die Enthusiasten mit neuen Boliden beglücken, sondern auch im Bereich des Mainstream die Karten neue mischen und weitere GeForce 7 Power unter das Volk bringen. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, führt man die neue GeForce 7600 GT GPU ein. Alle drei Varianten setzen auf die bekannten GeForce 7 Features, unterstützen Nvidias SLI Multi-GPU Technologie und kommen erstmals in 90 nm Fertigung daher. Dadurch soll auch die Leistungsaufnahme in einem passablen Verhältnis zur Performance stehen und gesteigerte Taktraten ermöglichen. Dazu mehr in unserem ausführlichen Artikel, der auch auf HDMI und HDCP und Nvidias Quad-SLI eingeht. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Lesezeichen





Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie GrafikkartenZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 349 (Ø 3,48)