High-End: Fan-O-Matic Pro vs. aquaero 4.0


Erschienen: 01.12.2005, Autor: Patrick von Brunn
Technik im Vergleich

Leistungsmäßig haben beide Varianten sehr viel zu bieten, wobei innovateks Fan-O-Matic Pro für USB abgesehen vom Messbereich der Temperatursensoren die Nase ein wenig vorne hat. In Sachen Alarmsystem bestehen jedoch die bedeutendsten Unterschiede. So kann der FOM Pro von innovatek sowohl die Überwachung der Temperaturen als auch der Lüfterdrehzahl (in 100 RPM Schritten) bieten. Jeder Lüfter, angeschlossen an die vierte Revision des aquaero, ist softern ein Tachosignal vorhanden ist gegen Fehlfunktion geschützt bzw. überwacht. Diese Einstellung befindet sich in der Notabschaltung bzw. Alarmkonfiguration. Unterschiedlich agieren die Geräte beim Auslösen des Alarms: Der FOM Pro zeigt über das Display eine optische Warnung an, Aqua Computers aquaero 4.0 gibt einen zuvor über die Software eingestellten Sound wieder - sofern die Notabschaltung aktiviert ist gibt auch das aquaero jeden Alarm als Meldung auf dem Display aus. Folgend die technischen Daten der Probanden im Überblick:


innovatek
Fan-O-Matic Pro
Aqua Computer
aquaero 4.0
Abmessungen (mm) 149 x 42 x 61 148 x 42 x 65
Regelkanäle 4 4
Regelbereich (V) 0-12 0-12
Ausgangsleistung (je Kanal, W) 12,0 10,0
Ausgangsleistung (insgesamt, W) 48,0 30,0
Steuerung ohne Tachosignal Ja Ja
Temperatursensoren 8 6
Messbereich (°C) 10-100 0-100
Alarmbereich (Temperatur, °C) 10-99 0-100
Alarmbereich (Drehzahl, 1/min) siehe Text siehe Text
Interner Anschluss USB USB


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie Kühler & LüfterZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 301 (Ø 3,57)