Swiftech MCX 4000 unter der Lupe


Erschienen: 11.02.2003, Autor: Pascal Heller
Installation

Die Installation des Swiftech MCX 4000 geschieht, wie oben schon geschrieben über Schrauben, mit denen der massive Kühlblock verschraubt wird. Dabei werden zuerst 4 Abstandhalter am Mainboard angebracht, die hinten mit Kunstoffmuttern befestigt werden. Weiter wird dann der Kühler aufgesetzt und die Schraube in die besagten Abstandshalterungen gedreht. Durch dieses Verfahren ist die Installation aber auch der Transport des Kühlers - trotz des hohen Gewichtes von 600g - relativ sicher. Nachteil ist ganz klar, dass bei jedem Ein- und Ausbau das Mainboard mit ausgebaut werden muss, um die Verschraubung zu lösen oder neu anzubringen. Der Nachteil für Leute die viel am PC arbeiten dürfte jedem Klar sein...

Lüfterkombinationen

Nachdem wir nun den Kühler begutachtet haben, wollen wir nun natürlich auch sehen was er in seinem eigentlich Verwendungszweck zu leisten im Stande ist. Hierbei muss der Swiftech MCX 4000 mit 2 verschiedenen Lüfterkombinationen zeigen was er kann...

  • YS-Tech FD1281255B-2A Standard
  • Enermax Regelbar 1000 Umdrehungen (Silentbetrieb/niedrigste Einstellung)
Durch diese Wahl der Lüfter, können wir sowohl den Betrieb mit einem förderstarken Lüfter als auch mit einem Silent-Fan testen. Da der Enermax mit 1000 Umdrehungen auf jeden Fall mit seiner Luftförderleistung noch unter einem Papst 8412 N/2GL liegt, haben wir einen Lüfter im Programm der die unterste Grenze der Silentlüfter erreicht haben dürfte...

Testergebisse

Im untenstehenden Diagramm (Angaben in °C) haben wir den MCX4000 mit anderen Kühlern verglichen, um zu sehen wie die Temperaturwerte einzuordnen sind. Des Weiteren haben wir für jeden Kühler zwei Messpunkte, einmal bei Volllast und einmal im ruhenden (Idle) Zustand...



Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie Kühler & LüfterZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 113 (Ø 3,54)