WaKü-Kit FullPower getestet


Erschienen: 14.03.2002, Autor: Pascal Heller
Testlauf

Wie schon am Anfang des Tests erwähnt ließ sich das System Problemlos zusammenbauen. Bei Inbetriebnahme kam es jedoch zuerst zu Komplikationen. Durch die Restluft im Radiator und im ganzen Kreislaufsystem kam es zum Gurgeln des Ausgleichsbehälters und der Pumpe, zudem war es sehr schwer mit den zuerst verwendeten PE-Schläuchen das System außerhalb des Gehäuses zu platzieren. Bei unserem nächsten Testlauf verwendeten wir jedoch destilliertes Wasser sowie biegbare PVC-Schläuche, womit die Probleme nicht mehr auftraten.

Das System lief somit über 24 Std. mit den PE-Schläuchen und zusätzliche 8 Std. mit den PVC-Schläuchen, ohne dass Wasser aus dem System drückte.
So konnten wir die Installation der Wasserkühlung in den Tower wagen.

Einbau

Der endgültige Einbau in einen Bigtower ergibt nicht allzu viele Möglichkeiten die Pumpe und den Radiator zu platzieren. Da das System auch weiterhin transportabel sein sollte, musste sowohl der Radiator als auch die Pumpe befestigt werden.
Nach diesen Vorgaben, die wir uns selbst machten, entschieden wir uns dazu den Radiator oben über dem Netzteil und die Pumpe unten vorne unter den HDD-Schächten einzubauen. Leider hat das System so auch einen Nachteil, nämlich wird die warme Luft die sich im oberen Teil des Gehäuses sammelt durch den Radiator nach Außen geblasen, was sicher nicht der Kühlleistung zu gute kommt.
Zudem legten wir wert darauf, dass die Schläuche so verlegt sein sollten, dass man den ganzen Kühlkreislauf herausnehmen kann und man nicht auf ein Trennen der Schläuche angewiesen ist.

Hier noch einige zusätzliche Bilder, wie die Wasserkühlung in eingebautem Zustand aussehen kann:


Der CPU-Wasserkühler in montiertem Zustand auf dem Sockel und die Schlauchführung bzw. Annordnung der Pumpe im Gehäuse.




Der Radiator hinten im Gehäuse eingebaut: nimmt wenig Platz und stört kaum


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie Kühler & LüfterZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 135 (Ø 3,45)