Wasserkühlung: 5 Athlon 64 CPU-Kühler


Erschienen: 04.10.2004, Autor: Patrick von Brunn
Übersicht: Temperaturen

Folgend nun die Ergebnisse unserer Testkandidaten. Wie bereits auf der vorherigen Seite erwähnt, haben wir die zum Einsatz kommenden Kühlkörper bzw. den Radiator unter 12 Volt und 7 Volt Betrieb getestet. Klarer Vorteil des 7 Volt Betriebes ist die niedrigere Geräusekulisse des Radiator-Lüfters. Wie stark sich die um 5 Volt gesenkte Spannung auf die Leistung des Kreislaufes auswirkt, sehen sie anhand der folgenden Ergebnisse und der Ergebnisse auf der nächsten Seite.

12 Volt

Idle (1,0 GHz, 1,08 Volt)
Alphacool NexXxos HP Pro
30,0
innovatek XX-Flow
30,0
Aqua Computer cuplex Rev1.3
31,0
innovatek i-Cool Rev 4
31,5
innovatek FlatFlow-O-Matic
32,0
Zalman CNPS7000-AlCu
38,0
AMD Athlon 64 Boxed
43,0
Angaben in Grad Celsius (weniger ist besser)
Idle (2,4 GHz, 1,50 Volt)
Alphacool NexXxos HP Pro
32,5
innovatek XX-Flow
33,0
Aqua Computer cuplex Rev1.3
34,0
innovatek i-Cool Rev 4
34,0
innovatek FlatFlow-O-Matic
35,0
Zalman CNPS7000-AlCu
42,0
AMD Athlon 64 Boxed
48,0
Angaben in Grad Celsius (weniger ist besser)
Volllast (1,0 GHz, 1,08 Volt)
Alphacool NexXxos HP Pro
42,0
innovatek XX-Flow
43,0
innovatek i-Cool Rev 4
44,0
innovatek FlatFlow-O-Matic
45,0
Aqua Computer cuplex Rev1.3
45,5
Zalman CNPS7000-AlCu
52,0
AMD Athlon 64 Boxed
59,0
Angaben in Grad Celsius (weniger ist besser)


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie Kühler & LüfterZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 336 (Ø 3,38)