DDR2-Deluxe: Corsair Dominator DDR2-1250


Erschienen: 10.04.2007, Autor: Patrick von Brunn
Vorwort

In den vergangenen Wochen haben wir uns ausführlich mit dem Thema DDR2 beschäftigt und bereits entsprechenden High-Ends Speicherkits von Kingston und Mushkin gewidmet. Mit dem heutigen Produkttest möchten wir einen weiteren Hersteller in den Kreis der Testkandidaten aufnehmen: Corsair.

Mit dem Corsair Dominator TWIN2X2048-10000C5DF konnten wir ein Dual-Channel Speicherkit der Extraklasse, bestehend aus zwei baugleichen 1 GB Modulen, auf unseren Teststand locken. Corsair spezifiziert die Module direkt ab Werk mit einer hohen Frequenz von 625 MHz und einem passenden SPD, so dass ein reibungsloser Betrieb der EPP-Ready Module vom Start weg gewährleistet ist. Zum Lieferumfang der Dominator-Riegel mit Dual-Path Heat Xchange (DHX) Technologie gehört auch ein separater Lüfter-Aufsatz, bestehend aus drei kleinen 40 mm-Rotoren, der die DDR2-Speicher vor Überhitzung schützen soll. Ob der Einsatz des so genannten Dominator Airflow drigend vonnöten war und ob der DDR2-1250 von Corsair mit seinen herrausragenden Spezifikationen jegliche Rekorde sprengen konnte, erfahren Sie auf den folgenden Seiten unseres Reviews. Wie immer waren wir bei den Tests auf der Jagd nach maximalen Frequenzen, schärfsten Timings und extremen Geschwindigkeiten. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels!

Vorab gilt unser Dank noch Hersteller Corsair für die Bereitstellung des Testexemplars.

Lesezeichen


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie MainboardsZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 6 (Ø 1,50)