Exklusiv: Pentium IV Chipsätze von morgen


Erschienen: 28.05.2003, Autor: Patrick von Brunn
Silicon Integrated Systems (SiS)

Neben Entwickler VIA gibts es natürlich noch eine Reihe weiterer Unternehmen, die sich mit der Entwicklung neuer Chipsätze befassen. Zu diesen Unternehmen gehört auch Hersteller SiS, der gleich mehrere neue Chipsätze auf den Markt bringen wird, sowohl für den Intel Pentium IV, als auch für den AMD Athlon XP. Auf beiden Produktschienen setzt man natürlich verstärkt auf den erhöhten Bustakt der neuen Pentium IV C Modelle und des Barton 3200+ mit FSB400, da man, genauso wie VIA, eine FSB800-Lizenz von Intel erwerben konnte. Mit den neuen Pentium-Chipsätzen wollen wir nun auch gleich beginnen...

Laut einer uns vorliegenden Roadmap plant Entwickler SiS für die nächsten Monate zwei neue Chipsätze für Intel- Plattformen (ohne integrierte Grafik), wobei in diesem Quartal noch einer dieser Chips präsentiert werden wird: Der SiS 655FX. Kurz darauf (Mitte des dritten Quartals) wird SiS dann seinen ersten DDR-II kompatiblen Chipsatz für Pentium IV Prozessoren auf den Markt werfen: SiS 656. Aktuell hat man bereits mit dem SiS 648FX einen ersten FSB800-tauglichen Controller-Chip vorgestellt...

Zu den Erscheinungsterminen: Der SiS 655FX hat bereits Sampling-Status erreicht und wird im kommenden Juli in die Massenproduktion übergehen. Erste Samples des 656 werden nicht vor Juni zu erwarten sein, wobei die Produktion erst gegen Ende des Jahres anlaufen wird. Eventuell muss sich SiS hier ein wenig beeilen, um das Weihnachtsgeschäft mit dem neuen Chipsatz nicht zu verpassen. Folgend nun die zwei kommenden Chips in einer kleinen Übersicht verglichen mit dem momentan aktuellen SiS 648FX...

Spezifikationen SiS 648FX SiS 655FX SiS 656
Sockel 478 478 478
Front Side Bus FSB400 / 533 / 800 MHz FSB400 / 533 / 800 MHz FSB400 / 533 / 800 MHz
Speicher (DDR-I) DDR266 / 333 / 400 DDR266 / 333 / 400 DDR266 / 333 / 400
Speicher (DDR-II) - - DDR533
ECC-Speicher Ja Ja Ja
Dual-Channel Nein Ja (DDR400) Ja (DDR400)
Max. AGP 8x 8x 8x
PCI Express Nein Nein Nein
Serial-ATA Nein unbekannt unbekannt
Southbridge SiS 963L unbekannt unbekannt
SB-NB-Verbindung MuTIOL (1 GB) MuTIOL (1 GB) MuTIOL (1 GB)
Extras - - -

Mit dem 655FX und dem 656 bringt Entwickler SiS die beiden ersten eigenen FSB800-tauglichen Chipsätze auf den Markt, die auch über ein DDR400 Dual-Channel Interface verfügen. Beim SiS 656 versucht man bereits den Umstieg auf die DDR-II Schiene zu schaffen, indem man den Speichercontroller DDR-II 533 kompatibel entwickelt. Mit diesen Eckdaten dürfte SiS die nächsten Monate alles richtig machen. Etwas Unklarheit herrscht hingegen noch über die zum Einsatz kommende Southbridge...

Wenn SiS bei der alten Southbridge (SiS 963L) belässt, was nicht sehr geschickt wäre, müsste man auf interessante Features, wie zum Beispiel nativen Serial-ATA Support, verzichten. Jedoch ist für das laufende zweite Quartal diesen Jahres noch eine neue Southbridge in Planung: Die SiS 964, welche über zwei weitere USB 2.0/1.1 und zwei integrierte Serial-ATA Ports verfügen wird. Ob man jedoch bis zum Verkaufsstart des SiS 655FX mit der Entwicklung fertig ist bzw. der Produktion der Chips begonnen hat, ist noch nicht sicher. Sehr wahrscheinlich ist die Integration in den SiS 656, der erste Ende 2003 auf entsprechenden Motherboards zu finden sein wird...


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie MainboardsZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 154 (Ø 3,45)