Passiver Zwerg: ZOTAC ZBOX CI540 nano
Plextor M6S SSD mit 256 GB im Test
OCZ Vector 150 SSD mit 480 GB im Praxistest
Sapphire Radeon R7 250 Ultimate im Test
Mionix Naos 7000 Gamer-Maus im Test
Sapphire Vapor-X Radeon R7 250X OC

Günstiger DDR3-1333: Aeneon und Kingston


Erschienen: 05.06.2008, Autor: Patrick von Brunn
Vorwort

Nachdem wir mit dem OCZ PC3-10666 ReaperX HPC Enhanced Bandwidth ein High-End-Speicherkit mit 4 GB DDR3-1333 im Test hatten, möchten wir Ihnen zwei weitere DDR3-1333 Kits vorstellen. Die Speicherpakete von Aeneon und Kingston verfügen über eine Gesamtkapazität von 2 GB (2x 1 GB) und gehören zur Kategorie der günstigen DDR3-1333 Produkte. Hersteller Qimonda stellte uns für diesen Test ein Kit aus der XTUNE-Serie bereit, während von Kingston zwei Riegel aus der bekannten ValueRAM-Serie den Weg auf unseren Prüfstand fanden. Beide Kontrahenten wollen über ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis Kunden für sich gewinnen. Wer letztlich im direkten Vergleich die Nase vorne haben wird, klären wir in unserem gewohnt ausführlichen Artikel zum Thema. Wie immer waren wir auf der Jagd nach maximalen Frequenzen, schärfsten Timings und extremen Geschwindigkeiten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen des Artikels!

Vorab gilt unser Dank noch den Herstellern Kingston Technology und Qimonda für die Bereitstellung der Testexemplare.

Lesezeichen


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie MainboardsZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 0