Speichercheck: DDR400 Registered ECC Kits


Erschienen: 23.05.2004, Autor: Patrick von Brunn
Vorwort

Nachdem wir vor geraumer Zeit erst die beiden Dual-Channel Flaggschiffe von Hersteller AMD unter der Lupe hatten, wollen wir ihnen nun auch noch verschiedene Dual-Channel Speicherkits für Athlon 64 FX Plattformen vorstellen. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um drei Kits. Mit dabei ist ein 1 GB DDR-Kit von Speicherspezialist Kingston, welches wir zur Verdeutlichung der Unterschiede zwischen 1.024 und 512 MB Arbeitsspeicher herangezogen haben. Natürlich wollen wir uns auf den folgenden Seiten nicht nur der Praxis widmen, sondern auch in der Theorie die Materie des Error Correction Code, kurz ECC, und dessen verschiedene Modi durchleuchten. Selbstverständlich haben wir uns es auch nicht nehmen lassen, die Speicher unter extremen Bedingungen an die Grenze der Leistungsfähigkeit zu bringen - Overclocking heißt hier das Stichwort. Wir wünschen ihnen viel Spaß mit unserem Artikel!

Bevor wir nun mit dem Test beginnen, möchten wir uns noch bei folgenden Unternehmen bedanken, die uns mit den unten stehenden Testexemplaren großzügig versorgt haben: Kingston, OCZ Technology und auch Infineon. Weitere Informationen auf den folgenden Seiten.

  • 2x 256 MB Infineon DDR400 Registered ECC (HYS72D32300GBR-5-B)
  • 2x 512 MB Kingston DDR400 Registered ECC (KRX3200K2/1G)
  • 2x 256 MB OCZ DDR400 Registered ECC (OCZ400512ELERDC-K)
Lesezeichen




Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie MainboardsZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 444 (Ø 3,38)