Speichercheck: DDR400 Registered ECC Kits


Erschienen: 23.05.2004, Autor: Patrick von Brunn
Benchmarks: Overclocking

Ein ebenfalls sehr relevantes Thema bei einem Speichertest ist natürlich das Overclocking. Hierbei haben wir versucht den Speichertakt so hoch wie möglich zu schrauben und gleichzeitig den Prozessortakt gleich zu halten. Folgend nun die Ergebnisse unserer Übertaktungsversuche. Da die Speicherbandbreite nicht unbedingt Aufschluss über die resultierende Performance gibt, haben wir zur Veranschaulichung Quake 3 Arena herangezogen. Eventuell wäre beispielsweise mit OCZs Speicher noch etwas höherer Takt möglich gewesen, doch lies der K8T800 auch bei erhöhter Spannung keine steigenden Durchsatzraten mehr zu.


SiSoft Sandra 2004 (Bandwidth, Integer)
OCZ (2.0-3-3-5, DDR450) @ 2,8 Volt
6.098
Infineon (2.5-3-3-6, DDR450) @ 2,7 Volt
6.046
Kinston (3.0-3-3-6, DDR446) @ 2,8 Volt
5.967
OCZ (SPD, DDR400) @ 2,6 Volt
5.668
Infineon (SPD, DDR400) @ 2,5 Volt
5.553
Kingston (SPD, DDR400) @ 2,6 Volt
5.542
Angaben in MB/sec (mehr ist besser)
SiSoft Sandra 2004 (Bandwidth, Floating Point)
OCZ (2.0-3-3-5, DDR450) @ 2,8 Volt
6.017
Infineon (2.5-3-3-6, DDR450) @ 2,7 Volt
5.962
Kinston (3.0-3-3-6, DDR446) @ 2,8 Volt
5.898
OCZ (SPD, DDR400) @ 2,6 Volt
5.598
Kingston (SPD, DDR400) @ 2,6 Volt
5.493
Infineon (SPD, DDR400) @ 2,5 Volt
5.492
Angaben in MB/sec (mehr ist besser)
Quake 3 Arena (demo001)
OCZ (2.0-3-3-5, DDR450) @ 2,8 Volt
439,4
Infineon (2.5-3-3-6, DDR450) @ 2,7 Volt
435,5
Kinston (3.0-3-3-6, DDR446) @ 2,8 Volt
432,1
OCZ (SPD) @ 2,6 Volt
423,5
Kingston (SPD, DDR400) @ 2,6 Volt
415,7
Infineon (SPD, DDR400) @ 2,5 Volt
413,9
Angaben in FPS (mehr ist besser)


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie MainboardsZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 444 (Ø 3,38)