Vorschau auf den ATi Radeon 9100 IGP


Erschienen: 14.07.2003, Autor: Victor Thien
Northbridge (ATi RS300)

Der integrierte Grafikchip basiert auf dem ATi Radeon 9200, ist also in der Lage, Pixel Shader und Vertex Shader zu berechnen. Allerdings hat der Radeon 9100 IGP nur zwei parallele Pixel-Pipelines im Gegensatz zur Desktop Variante des Radeon 9200 (4x1 Pipelines). Die Namensgebung ist etwas unglücklich gewählt, suggeriert sie doch einen Zusammenhang zum Radeon 9100 (4x2 Pipelines). Da der 9100 IGP für die Grafikberechung auf den Arbeitspeicher zurückgreift, hat ATi die Northbridge mit einem Dual-Channel Interface ausgestattet, woraus sich beim Einsatz von DDR400 Modulen eine Datenbandbreite von 6,4 GB/sec ergibt und deutlich mehr Datendurchsatz für die verschiedenen Komponenten bereitsteht. Die einzelnen Features und Merkmale der Northbridge des neuen 9100 IGP im Überblick...

  • AGP 8x (intern und extern)
  • 32 Bit PCI
  • Dual-Channel 128 Bit (2x64 Bit) Speicher-Support
  • Max. 400 MHz DDR SDRAM Unterstützung
  • Flexiber Frame Buffer für integrierte Grafik mit maximal 128 MByte
  • Erweiterte DVD-Playback-Funktionen inklusive iDCT und Motion Compensation
  • Hydravision: Unterstützung mehrerer Monitore
  • 10 Bit-DAC (Digital/Analog-Wandler) TV-Out
  • 2 Pixel-Pipelines
  • 16x AF (Anisotropes Filtering)
  • 4x FSAA (Full Scene Anti-Aliasing)
  • Surroundview: Die Anzahl der Monitore kann mit zusätzlichen Grafikkarten auf 3 aufgestockt werden
  • Fullstream: Pixel Shader (v1.4) wird benutzt, um Artifakte aus Videostreams zu reduzieren
  • Powerplay: Erhöhung der Batterielaufzeit in Notebooks mit Mobility Radeon 9100 IGP
Southbridge (ATi IXP200)

  • USB 2.0 für sechs USB-Ports
  • 2 parallele ATA/100 Kanäle für Festplatten und CD/DVD-Laufwerke
  • Integriertes 10/100 MBit/sec Ethernet oder GBit LAN
  • Basic Ethernet oder erweiterter Netzwerk-Management-Support, Remote Wake on LAN
  • 6-Kanal 5.1 onBoard Sound
  • Erweiterter AC-Link und S/PDIF Audio-Unterstützung
  • Southbridge für Desktop und Mobile Plattformen geeignet
  • Firewire (IEEE1394) und Serial-ATA nicht integriert, jedoch mit Zusatzchips möglich


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie MainboardsZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 286 (Ø 3,47)