Audigy Platinum eX Soundkarte getestet


Erschienen: 14.05.2002, Autor: Michael Wendt
Spieletauglichkeit

Weiter geht es zu den Spielen, auch hier mussten beide Karten zeigen was sie können. Anzumerken sei allerdings, das keines der hier zum Test verwendeten Spiele EAX AdvancedHD unterstützt und somit mußte die Audigy mit EAX/EAX2 getestet werden.

Wie bei der DVD Wiedergabe kam auch hier sowohl das FPS2000 Digital als auch das DTT3500 zum Einsatz. Als erstes wurden beide Karten mit Aquanox im EAX sowie EAX2 Mode getestet. Den Anfang machte die Live! Player5.1 mit dem FPS2000 Digital und im zweiten durchlauf mit dem DTT3500. Da das erste bis 2 Level noch recht unspektakulär ist, wurde der Test erst ab dem 3 Level begonnen, da hier mehr Soundquellen zur Verfügung standen. Bei Aquanox schlug sich die Live! Player im EAX und EAX2 Mode recht ordentlich, man hört die Torpedos an sich vorbeizischen und die Explosionen sind ebenso Geräuschvoll wie Bassstark. Dabei macht es keinen unterschied, ob man nun das FPS2000 Digital oder das DTT3500 benutzt, die Soundkulisse ist bei beiden gleich.

Als nächstes wurde die Audigy Karte mit Aquanox (identische einstellungen wie bei der Live! Player5.1) und dem FPS2000 Digital und dem DTT3500 getestet. Auch hier schnitt die karte besser ab als die Live! Player5.1 und das obwohl Aquanox kein EAX Advanced HD unterstützt sondern nur im EAX und EAX2 Mode lief. Mit der Audigy Karte hat man das gefühl wirklich im U-Boot zu siten und mittem im geschehen zu sein. Auch die Torpedogeräusche und die Explosionen kommen realitätsgetreuer als bei der Live! Player5.1 rüber. Aber wie bei der Live! Player5.1 ist es auch bei der Audigy egal ob man nun ein 4.1 System wie das FPS2000 Digital oder 5.1 System wie das DTT3500 sein eigen nennen kann. Die Unterschiede zwischen dem 4.1 und dem 5.1 System sind eher zu vernachlässigen.

Als nächstes mußten beide Karten bei Medal of Honor: Allied Assault zeigen was sie können. Den Anfang macht wieder die Live! Player5.1 mit dem FPS2000 Digital und dem DTT3500. Diesmal wurde gleich das erste Level genommen, welches Omaha Beach heißt. Da hier einem die Kugeln nur so um die Ohren fliegen, ist dies das ideale Testlevel für beide Karten. Mit der Live! Player5.1 hört man jede einzelne kugel umherfliegen und vor, neben oder hinter sich einschlagen, so daß man das gefühl hat, hautnah dabei zu sein. Auch wenn hintereinem eine Kugel oder eine Granate ins Wasser einschlägt hört man dies auch aus den Hinteren boxen und man muß aufpassen das man sich nicht vor lauter schreck auf den Boden wirft und deckung sucht. Auch die Stimmen hört man genau aus der Box wo man auch im spiel angesprochen wird. Wie auch bei Aquanox macht es hier keinen Unterschied ob man nun ein Surroundsystem wie das FPS2000 Digital oder das DTT3500 hat. Als nächstes mußte wieder die Audigy zeigen was sie kann und wurde ebenfalls mit dem FPS2000 Digital und dem DTT3500 getestet. Nach einigen Spielminuten im Level "Omaha Beach" stellte sich dann herraus, das die Audigy karte zum erstenmal gleichauf mit der Live! Player5.1 liegt und sich somit kein spürbarer unterschied zwischen beiden Karten herrausstellen ließ, womit man sagen kann, das daß Testergebnis bei MoH:AA mit der Audigy Karte genauso ausfällt wie es mit der Live! Player5.1 der Fall ist.

Als Letztes Spiel kam C&C Renegade mit aktuellstem Patch zum einsatz und auch hier mußten beide Karten zeigen was sie können. Wie immer kamen auch hier beide Surroundsysteme zum Einsatz, sprich das FPS2000 Digital und das DTT3500. Und auch bei C&C Renegade liegen beide Karten erstaunlicherweise wieder beide gleichauf, sodaß man nicht sagen kann, das die Audigy besser ist als die Live! Player5.1, was somit den Test der Spiele hiermit abschließt.

Zwischenfazit

Nur in dem Spiel Aquanox ist die Audigy besser als die Live! Player5.1, ansonsten liegen bei MoH:AA und C&C Renegade beide Karten gleichauf ohne einen spürbaren unterschied. Anzumerken sei allerdings, das es die Audigy Platinum ex schafft, sogar per Kopfhörer einen Surroundklang rüberzubringen, was bei Soundkarten nicht gerade Üblich ist. Gerade für LAN gänger dürfte dieses Feature sehr interessant sein und die Audigy Platinum ex somit eher ein Kaufargument sein als die Live! Player5.1.


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie MultimediaZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 129 (Ø 3,55)