Drei drahtlose Audio-Streamer im Test


Erschienen: 11.05.2007, Autor: Pascal Heller
One For All Digital Audio Sender

Übersichtlich: USB-Sender und Empfängereinheit.

Bei dem drahtlosen Digital Audio Sender (SV 1740) von One For All handelt es sich um ein reines Übertragungsgerät vom PC zur HiFi-Anlage. Somit kommt das Gerät ohne eine Remote-Funktion oder eine Fernbedienung aus. Nichtmal eine Soundkarte ist für den Hörgenuss über die Anlage nötig, denn der USB-Stick dient als eigentliches Soundwiedergabegerät und schickt das Signal digital zum Empfänger, welcher dann als Digital/Analog-Wandler die Klanginformationen der Hifi-Anlage zu Verfügung stellt. Da die Steuerung weiterhin über den PC läuft, bietet sich diese Lösung vor allem für Wohnzimmer und Einzimmer-Wohnungen an, in denen ein Desktop oder Laptop betrieben wird. Gerade für den Gebrauch mit Laptops ist die One For All Lösung, wie wir später noch sehen werden, wie gemacht.

Lieferumfang

Beim Lieferumfang des SV-1740 beschränkt sich der durch Universal Fernbedienungen bekannt gewordene Hersteller auf das wesentliche. Mitgeliefert werden folgende Komponenten:

  • SV1740 USB Wireless Sender
  • Receiver
  • Stereo-Cinch-Audiokabel auf Mikroklinke
  • Netzteil
  • Bedienungsanleitung

Die Installation

Spartanisch: Weniger Lieferumfang geht kaum noch.

Die Ausgabe am Empfänger geschieht hierbei rein analog und lässt nur den Anschluss eines Mikro-Klinke Steckers zu. Das mitgelieferte Kabel ermöglicht so den Anschluss an ein Endgerät über zwei Cinch-Stecker. Insgesamt gestaltet sich der Anschluss des Sets absolut einfach und ist auch für den Laien kein Problem, denn mit dem Verbinden von Empfänger und Stereo-Anlage fehlt nur noch der USB-Stick. Dieser installiert sich nach dem Einstecken am PC sofort selbst und ist nach wenigen Sekunden einsatzbereit. Als letztes muss nur noch die „Channel“-Taste am USB-Stick gedrückt werden um Sender und Empfänger die Möglichkeit zu geben, sich auf die gleiche Frequenz einzustellen. Ist dies geschehen, kann bereits mit der Wiedergabe von jeglichen Audio- und Videoinhalten begonnen werden. Dabei ist es völlig egal welches Format das Audio-Material besitzt, oder welcher Player zum Einsatz kommt, da sich der USB-Stick, wie schon erwähnt, als externe Soundkarte verhält.


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie MultimediaZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 3 (Ø 2,00)