OCZ ARC 100 SSD mit 240 GB im Test
Passiver Zwerg: ZOTAC ZBOX CI540 nano
Plextor M6S SSD mit 256 GB im Test
OCZ Vector 150 SSD mit 480 GB im Praxistest
Sapphire Radeon R7 250 Ultimate im Test
Mionix Naos 7000 Gamer-Maus im Test

Portable Media Player: Creative Zen Vision W


Erschienen: 11.08.2007, Autor: Alexander Knogl
Vorwort

Seit kurzem hat der Creative Zen Vision W seinen Vorgänger den Creative Zen Vision abgelöst. Besaß der Zen Vision noch ein 4:3-Display mit einer Diagonale von 3,7 Zoll, so wurde dem Zen Vision W ein 4,3 Zoll großes 16:9-Widescreen Display spendiert. Ansonsten wurden keine weiteren großen Änderungen am Zen Vision W vorgenommen. Der Portable Video Player mit einer Festplattenspeicherkapazität von 30 GB, kann sowohl Videos als auch Musik wiedergeben. Zusätzlich kann der Zen Vision W Fotos und Bilder darstellen, diese können beispielsweiße direkt von einer Digitalkamera über einen Compact Flash-Steckplatz angezeigt werden. Natürlich bietet der Zen Vision W noch weitere Features wie ein integriertes FM-Radio, ein Mikrofon sowie Anschlussoptionen für TV-Geräte und externe Lautsprecher. Kurz gesagt, wir hatten das Vergnügen mit dem Zen Vision W von Creative einen flexiblen Allrounder im Multimediabereich ausgiebig zu testen. Wie sich der Player in den einzelnen Kategorien schlägt, wird sich in unserem Test zeigen.

Auf den folgenden Seiten wünschen wir viel Spaß beim Lesen!

Bevor wir nun mit dem Artikel loslegen, möchten wir uns noch einmal recht herzlich bei Creative für die Bereitstellung eines Testexemplares bedanken.

Lesezeichen


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie MultimediaZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 4 (Ø 1,50)