Vier 8x Dual-DVD-Brenner im Test


Erschienen: 29.06.2004, Autor: Moritz Klein
CD-R schreiben

Auch hier gingen wir genauso vor wie beim DVD+R Benchmark, benutzten aber logischerweise CD-R Rohlinge. Die verwendeten Rohlinge sind bis 48x spezifiziert und stammen von Hersteller Maxell. Die drei baugleichen Brenner benötigen ungefähr gleich lange, da sie alle bis 40x schreiben. Der Traxdata arbeitet lediglich mit 32-facher Geschwindigkeit und ist somit um wenige Sekunden langsamer.


Test CD-R schreiben mit Nero CD-DVD Speed
LiteOn SOHW-812S
185
Teac DV-W58G
188
Speer DRW-2S81
192
Traxdata RW2500
235
Angaben in Sekunden (weniger ist besser)

DVD-R schreiben

Auch hier wieder das selbe Prinzip wie bei der DVD+R, nur eben mit DVD-R Rohlingen. Leider sind diese Rohlinge sehr schwer zu bekommen und vor allem auch teurer als ihre "+ Brüder". Leider lassen sie sich auch nicht so schnell wie die DVD+ Medien beschreiben, sind dafür aber eher zu alten DVD-Laufwerken kompatibel.


8x DVD-R mit Nero CD / DVD Speed brennen
Traxdata RW2500
564
LiteOn SOHW-812S
568
Speer DRW-2S81
621
Teac DV-W58G
635
Angaben in Sekunden (weniger ist besser)

DVD-RW schreiben

Auch dieser Benchmark ähnelt dem DVD+RW natürlich stark, jedoch wurde dieser eben mit "+ Medien" durchgeführt. Wie man sehr schön erkennen kann, können unsere ersten drei Kandidaten etwa gleiche Ergebnisse liefern, und nur das Gerät von Teac muss sich ein wenig dem Rest geschlagen geben.


8x DVD-RW mit Nero CD / DVD Speed brennen
Traxdata RW2500
859
Speer DRW-2S81
861
LiteOn SOHW-812S
865
Teac DV-W58G
899
Angaben in Sekunden (weniger ist besser)


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie MultimediaZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 339 (Ø 3,45)