2 GHz Centrino-Power: Asus A3800G Review


Erschienen: 03.03.2005, Autor: Philip Timons
Lieferumfang

Der Lieferumfang der A3G Serie ist Asus-typisch und reicht absolut aus, um von vornherein den Betrieb dieses Notebooks zu gewährleisten. Die verschiedenen Modelle verfügen alle über das selbe Software-Paket, unterscheiden sich lediglich in der technischen Ausstattung und dem Betriebsystem. In unserem Fall bedeutet das, dass Windows XP Professional bereits vorinstalliert ist und im Lieferumfang sich folgendes Software-Paket bzw. Zubehör befindet:
  • Ahead Nero 6
  • Cyberlink PowerDVD
  • CyberLink Media@Show SE 2.0
  • CyberLink PowerDirector Pro 3.0
  • Asus Treiber CD
  • Asus 48x CD-R Medium (700 MB)
Im weiteren Lieferumfang des Notebooks, findet man einmal das Netzteil mit Anschlusskabel, um den Hochleistungsakku mit genügen Strom zu versorgen, sowie ein ausführliches Handbuch, mit einer Einweisung für das Gerät. Wer also keinerlei Ahnung von der Inbetriebnahme eines Notebooks hat, der wird in der beigelegten Dokumentation alle nötigen Erklärungen hierfür finden.

Ausstattung

Das Notebook mit der genauen Bezeichnung A3800G aus dem Hause Asus verfügt in unserem Test über einen 2,0 GHz Centrino Pentium M Prozessor. Dieser trägt den Namen Pentium M 755, besticht durch einen 2 MB großen L2-Cache und weist zudem einen 400 MHz schnellen Front Side Bus auf. Der Kern ist in 90 nm Technologie gefertigt und trägt den Namen Dothan. Wer gerne noch mehr über den Dothan Pentium M erfahren möchte, sollte unseren entsprechenden Preview etwas genauer lesen.

Neben dem 2,0 GHz Prozessor, kommt eine ATi Mobility Radeon 9700 mit 64 MB DDR Speicher zum Einsatz, die es ermöglichen soll, auch zahlreiche Spiele flüssig und komfortabel spielen zu können. Standardmäßig verfügt die Karte, falls man sie so nennen darf, über vier Pixel-Pipelines und einen Standard-Chiptakt von 450 MHz. Der verbaute Speicher hat einen Takt von 250 MHz, jedoch sind diese Angaben nur Standardwerte und können, wie in unserem Fall, abweichen, um zum Beispiel bei niedrigerem Takt Strom zu sparen.

Weiterhin ist das Notebook mit 512 MB Arbeitsspeicher ausgestattet. Somit ergibt sich ein Gespann, was einerseits Mobilität vermittelt, aber je nach Anforderung auch ausreichend Leistung zur Verfügung stellt. Falls später einmal Arbeitsspeicher, oder die Festplattenkapazität - in unserem Modell 80 GB - nicht ausreichen sollten, besteht die Möglichkeit durch eine zweite Speicherbank, sowie des Einbaus einer größeren Festplatte ein wenig nachzurüsten. Es können maximal 2 GB Arbeitsspeicher installiert werden.

Doch nicht nur die reinen Leistungsträger sind auf dem Papier sehr interessant, denn das Laptop verfügt über einige kleinere Raffinessen, wie zum Beispiel ein 4-in-1 Kartenleser, ein 8x DVD-Dual DVD-RW Brenner mit Double-Layer-Funktion, einen WLAN-Adapter nach 802.11g Standard, ein 56K Modem, 10/100 MBit Ethernet und eine Video-, Webkamera mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixel bzw. 0,35 Megapixel. Preislich liegt das Notebook bei unverbindlichen 1.799 Euro.

Technische Daten im Überblick:
  • Intel Pentium M 755 Prozessor (Dothan) mit 2,0 GHz
  • 512 MB PC2700 RAM (maximal 2 GB)
  • ATi Radeon 9700 Mobility mit 64 MB (M11, AGP 8x)
  • 80 GB Hitachi Festplatte (5.400 RPM, 8 MB Cache)
  • 8x DVD-Dual Double-Layer DVD-RW Laufwerk
  • 15,1 Zoll TFT SXGA (1.400 x 1.050) Display
  • 56K Modem und 10/100 MBit Ethernet
  • Realtek AC´97 Audio onBoard
  • Intel Pro Wireless LAN 2200 BG: 802.11b/g
  • 1x IEEE1394, 4x USB 2.0, 1x PCMCIA Typ II, Mikrofon, Kopfhörer, Line-In, TV-Out, 1x Parallel
  • 4-in-1: SecureDigitel (SD), MultiMediaCard (MMC), Sony Memory Stick (MS) und (MS Pro)
  • PC-Card Schächte (PCMCIA): 1x Typ II
  • Akku: Li-Ion (14,8 Volt, 4.800 mAh)
  • Gewicht: 3,0 kg (inklusive Akku)


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie NotebooksZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 314 (Ø 3,44)