Intel Centrino im Test: Samsung X10 1300


Erschienen: 18.04.2003, Autor: Patrick von Brunn
Testsystem

Nachdem wir nun die Hardware und die Konfiguration des neuen Samsung X10 auf Basis der Centrino Mobiltechnologie unter die Lupe genommen haben, wollen wir nun zu den Benchmarks kommen...

Natürlich sind an dieser Stelle auch Vergleichswerte sehr interessant, und aus diesem Grund haben wir hier zusätzlich die Leistungen des Samsung P10 C XTC 2000 für sie aufgeführt. Das P10 basiert noch auf dem Intel Pentium IV-M, sollte aber laut Intel etwa die gleiche Leistung bieten können, wie der neue Banias. Folgend haben wir die Konfiguration und die Hardware der beiden Systeme für sie gegenüber gestellt (X10 links), um die wichtigsten Unterschiede der beiden Notebooks festzustellen...

  • Intel Pentium M (Banias) mit 1,3 GHz
  • 256 MB PC2100 RAM
  • Nvidia GeForce 4 Go 420 32 MB
  • 40 GB Festplatte
  • 14.1" TFT XGA (1024x768) LCD
  • Windows XP Home
  • DirectX 8.1
  • Intel Pentium IV-M mit 2,0 GHz
  • 256 MB PC2100 RAM
  • ATi Mobility Radeon 7500 32 MB
  • 30 GB Festplatte
  • 14.1" TFT XGA (1024x768) LCD
  • Windows XP Home
  • DirectX 8.1
Testverlauf

Auch bei Komplettsystemen sollte man die Leistung nicht nur auf einen Bereich eingrenzen, sondern das Gerät in vielen Bereichen der Benchmarks genaustens unter die Lupe nehmen. Sowohl synthetische Benchmarks, als auch Spiele und Anwendungen mussten zu unserem Test antreten. Hier ein Überblick über die verwendeten Programme und Applikationen...

  • SiSoft Sandra 2003 Standard
  • Futuremark PC Mark 2002
  • Futuremark 3D Mark 2001SE
  • Unreal Tournament 2003 Demo
  • FlasKMPEG 0.60


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie NotebooksZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 360 (Ø 3,49)