Passiver Zwerg: ZOTAC ZBOX CI540 nano
Plextor M6S SSD mit 256 GB im Test
OCZ Vector 150 SSD mit 480 GB im Praxistest
Sapphire Radeon R7 250 Ultimate im Test
Mionix Naos 7000 Gamer-Maus im Test
Sapphire Vapor-X Radeon R7 250X OC

Ultraportabel: Dell Latitude D420 Review


Erschienen: 21.12.2006, Autor: Andreas Venturini
Vorwort

Aus der Geschäftswelt sind sie längst nicht mehr wegzudenken und auch normale Anwender haben sie längst für sich entdeckt: die Rede ist von Subnotebooks. Sie sind mittlerweile für die vielfältigsten Zwecke geeignet und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Im Gegensatz zu den immer häufiger anzutreffenden Desktop-Replacment-Notebooks, die mit dem eigentlichen Sinn des tragbaren Computers nur noch wenig gemein haben und mit Features wie starker Grafikleistung und Rechenpower um die Gunst der Kunden buhlen, sind sie eine vielversprechende Alternative im Bezug auf effizienteres Energiemanagement. Sie bieten eine lange Akkulaufzeit sowie ein geringes Gewicht und mittlerweile dank Dual-Core-Technologie eine Rechenleistung, die sich hinter der herkömmlicher Desktop-Rechner nicht verstecken muss.

Nachdem wir dieses Jahr bereits einige solcher Notebooks getestet haben, wollen wir Ihnen kurz vor Weihnachten ein Leichtgewicht von Dell vorstellen. Dabei handelt es sich namentlich um das Dell Latitude D420. Wir bedanken uns bei Dell Deutschland für die unkomplizierte Bereitstellung des Testexemplars und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!


Lesezeichen


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie NotebooksZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 713 (Ø 3,50)