AMD´s Hammer im Preview


Erschienen: 13.04.2002, Autor: Patrick von Brunn
Die AMD-8000 Serie

AMD-8000 ist der Name der neuen Chipsatz-Serie, welche extra für den Hammer entwickelt wurde. Wir dürfen uns aber auch auf Chipsätze von anderen Herstellern, wie zum Beispiel von VIA oder SiS, freuen. Pünktlich zum Launch des Hammers (Ende des Jahres), sollte eine Reihe an Chipsätzen zur Auswahl stehen. Die Einzelnen Firmen arbeiten bei der Entwicklung sehr eng mit AMD zusammen, um eine höchstmögliche Funktionalität und Kompatibilität zu erreichen. Anders als bei den bisherigen Chipsatz-Serien von AMD, will man diesmal den AMD-8000 so lange fertigen bis die nächste Prozessor-Generation hervorkommt. Bisher versorgte uns AMD nur Anfangs mit seinen eigenen Chipsätzen, bis später genügend Chips von anderen Herstellern entwickelt wurden (siehe AMD-750 / 760). In den folgenden Abschnitten wollen wir nun ein bisschen auf die Details und einzelnen Komponenten des AMD-8000 eingehen. Rechts sehen sie zwei Skizzen, welche die Zusammensetzung eines AMD-8000 Chipsatz erläutern (Oben im Single-Betrieb und unten für Server). Die bisher einzigsten lauffähigen Mainboards mit dem AMD-8000 sind von AMD selbst und tragen die Namen Solo, Solo-2 und Solo-3. Diese sind selbstverständlich noch Prototypen und dienen nur zu Vorführungszwecken und zur Entwicklung. Designed sind die Boards für den ClawHammer, welcher die Desktop-Lösung für den normalen PC-User darstellen wird...

Grundlegend kann man erst einmal sagen, dass der 8000er Chipsatz von AMD aus insgesamt drei Einzelkomponenten besteht: AMD-8111 HyperTransport I/O Hub, AMD-8131 HyperTransport PCI-X Tunnel, AMD-8151 HyperTransport AGP3.0 Graphics Tunnel...

AMD-8111 - HyperTransport I/O Hub

Der AMD-8111 Chip ist kurz gesagt, der Ersatz der bisher eingesetzten Southbridge und übernimmt Aufgaben, wie zum Beispiel onBoard Audio und LAN, Steuerung von IDE-Geräten, I/O Expansions und vieles mehr. Auf dem nebenstehenden Bild, haben sie noch einmal einen kleinen Überblick über die Funktionsweise des 8111 Chip und dessen Aufgaben. Folgend haben wir noch die technischen Daten zusammengetragen...
  • 8-bit HyperTransport technology interface supporting up to 800MB/s of bandwidth
  • 33MHz, 32-bit PCI 2.2-compliant PCI bus with support for up to eight PCI devices
  • AC-97 interface supporting soft modem and six-channel soft audio
  • Integrated 10/100 Ethernet MAC with MII interface
  • Two USB OHCI controllers and one USB EHCI controller supporting a total of six ports
  • EIDE controller supporting ATA-33, 66, 100, and 133 transfer modes
  • LPC bus
  • High-precision event timer
  • Serial IRQ interface
  • IOAPIC controller
  • Real-time clock (RTC)
  • ACPI-compliant power management logic
  • 32 GPIO pins (multiplexed with other functions)
  • Privacy-security logic
  • 492-pin PBGA package


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie ProzessorenZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 138 (Ø 3,38)