Sapphire Vapor-X Radeon R7 250X OC
SteelSeries Sensei Wireless im Test
Blutig Runde zwei: A4Tech Bloody RT5A
XFX Radeon R9 270X Black Edition im Test
Sapphire Radeon R9 280 Dual-X OC im Test
Sapphire Vapor-X R9 280X Tri-X OC Review

FSB1333 vs. FSB1066: Core 2 Duo E6750 Test


Erschienen: 17.07.2007, Autor: Patrick von Brunn
Vorwort

Nachdem das Unternehmen Intel mit der Vorstellung des neuen Intel P35 (Codename: Bearlake) Chipsatz bereits die Grundlagen für höhere Front Side Bus Frequenzen geschaffen hat, stellt man auch passende Prozessoren vor. Nach dem Test des Quad-Core QX6850 mit FSB1333 muss nun auch eine Duo-Variante durch unseren Parcours. Einer der neuen Core 2 Duo Modelle ist der E6750. Dank des neuen Steppings G0 arbeiten folgend alle Core 2 Duo Modelle der xx50 Serie mit einem Quadpumped Bustakt von 333 MHz, was eine effektive Frequenz von 1333 MHz ergibt. Damit steigert sich die Bandbreite auf dem Bussystem von ehemals 8,5 (266 MHz QDR) auf 10,6 Gigabyte pro Sekunde (333 MHz QDR). Die Kommunikationsgeschwindigkeit zwischen Chipsatz und verbautem Prozessor ist somit um ein Viertel höher als zuvor. Wie sich dies auf die resultierende Performance des gesamten Systems auswirkt, klären wir in diesem ausführlichen Artikel. Hierfür haben wir uns den bereits erwähnten Core 2 Duo E6750 mit 2,66 GHz und 4 MB L2-Cache auf Basis des Conroe-Kerns (G0-Stepping) eingeladen. Des Weiteren werden wir neben Benchmarks aus verschiedenen Bereichen auch die Leistungsaufnahme, die Temperaturen und das Overclocking ausführlich dokumentieren. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Lesezeichen


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie ProzessorenZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 4 (Ø 1,25)