Intel Pentium IV 3.2C GHz unter der Lupe


Erschienen: 23.06.2003, Autor: Pascal Heller
Preis/Leistung

Auf dieser Seite wollen wir auf die Preise der neuen und auch älteren Prozessoren von Intel eingehen. Hierbei kommt unsere schon bekannte Tabelle zum Einsatz, die nicht nur den Preis der Prozessoren sondern auch die Leistung und das Preis/Leistungsverhältnis darstellt. Der 2,4C GHz bildet hier als leistungsschwächster Prozessor den Anfang, wobei er auch preislich gesehen die günstigste Variante der neuen Pentium IV FSB800 Prozessoren darstellt. Folgend die kleine hilfreiche Übersicht...

Modell Preis (€) Preis (%) Leistung (%)
Intel Pentium IV 2,4C GHz 180 Euro 100 % 100 %
Intel Pentium IV 2,6C GHz 230 Euro 128 % 108 %
Intel Pentium IV 3,06 GHz 380 Euro 211 % 121 %
Intel Pentium IV 2,8C GHz 300 Euro 167 % 116 %
Intel Pentium IV 3,0C GHz 400 Euro 222 % 124 %
Intel Pentium IV 3,2C GHz 680 Euro 378 % 133 %

Als Kaufempfehlung können wir ganz klar den 2,6C GHz aber auch den 2,4C GHz nennen. Hier können selbst weniger erfahrene Overclocker noch ordentlich Leistung aus den Boliden kitzeln und zu einem fairen Preis erhält man eine CPU die sich zur Zeit nicht verstecken braucht, weder vor den Modellen mit höherem Takt, noch von der Konkurrenz aus Texas mit Namen AMD...

Ist man strikter Gegner von Overclockingeinlagen, so sollte man jedoch eher zu 2,6C und 2,8C GHz greifen. Für neue Systeme jedenfalls können wir nur zu den neuen FSB800 Modellen raten, die deutlich mehr Leistung bieten als die zwar günstigeren, aber eben schon zum alten Eisen gehörenden FSB533 Modellen ohne HyperThreading. Hier sollte man ruhigen Gewissens etwas mehr investieren, und anstatt zu einem hochgetakteten FSB533 Prozessor zu greifen, lieber eine etwas schwächere FSB800 Version sein Eigen nennen...


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie ProzessorenZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 293 (Ø 3,50)