Pentium IV FSB800 im Test: 2.4 bis 3.0 GHz


Erschienen: 21.05.2003, Autor: Pascal Heller
Testsystem

Unser Hauptziel ist es den Pentium IV FSB800 mit seinem FSB533 Vorgänger nicht nur auf dem Papier zu vergleichen, sondern auch die Unterschiede in der Praxis zu erörtern. Zudem interessieren uns natürlich auch die leistungsmäßigen Differenzen des Canterwood Chipsatzes zum schon etwas älteren i845PE...

Da unser Pentium IV Testsample einen nach unten frei wählbaren Multiplikator besaß, war es möglich auch die erscheinenden FSB800 Modelle mit 2,4 GHz, 2,6 GHz und 2,8 GHz zu simulieren. Dadurch, dass nur der Multiplikator verändert wurde, blieb der Front Side Bus bei allen Taktraten auf 800 MHz, damit dementsprechend auch die Leistung äquivalent zu den Prozessoren, die man im Handel wird erwerben können. Unser Testsystem setzte sich aus folgenden Komponenten zusammen...

  • Intel Desktop Board D875PBZ (i875P Chipsatz)
  • Asus P4PE (i845PE Chipsatz)
  • 512 MB Corsair XMS PC3200 CL2 (2-2-2-5)
  • 2x 256 MB Kinston DDR400
  • Abit Siluro GeForce 3 Ti200 64 MB
  • Western Digital Caviar 1200 JB 120 GB
  • IBM IC35L040 40 GB
  • Detonator XP 41.09
  • DirectX 9.0
  • Intel INF-Treiber 5.00.1009
  • Windows XP Professional
Testverlauf

Als Benchmarks kam eine möglichst breit gefächerte Auswahl an synthetischen Tests, Programmen und Spielen zum Einsatz, um möglichst realitätsnah den Einsatz durch einen normalen Anwender zu simulieren. Hier ein Überblick über die Applikationen, die Verwendung in unseren Tests fanden...

  • SiSoft Sandra 2003 Standard
  • Futuremark PC Mark 2002
  • Futuremark 3D Mark 2001SE
  • BAPCO SYSmark 2002
  • Unreal Tournament 2003
  • Quake III Arena
  • Serious Sam SE
  • WinAce 2.2
  • FlasKMPEG 0.60
  • MainConcept MPEG Encoder
  • Magix MP3 Maker Platinum 3.03
  • Seti@Home 3.03
  • CineBench 2003
Natürlich wollen wir auch unsere Tests so vielfältig wie möglich gestalten, aus diesem Grund haben wir auch noch einmal das frequenzielle Spitzenmodell mit 3,06 GHz für die Tests herangezogen. Des Weiteren interessierte uns auch der Unterschied zwischen normalem Betrieb und aktiviertem HyperThreading...

  • Intel Pentium IV 3,06 GHz HT (FSB533)
  • Intel Pentium IV 3,0 GHz HT (FSB800)
  • Intel Pentium IV 3,0 GHz (FSB800)
  • Intel Pentium IV 2,8 GHz HT (FSB800)
  • Intel Pentium IV 2,6 GHz HT (FSB800)
  • Intel Pentium IV 2,4 GHz HT (FSB800)
  • Intel Pentium IV 2,4 GHz (FSB533)


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie ProzessorenZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 259 (Ø 3,50)