Theorie: Intel EM64T, SpeedStep und XD-Bit


Erschienen: 20.02.2005, Autor: Pascal Heller
Vorwort

Passend zum Launch der 6xx Prozessorreihe sowie des neuen Pentium 4 Extreme Edition mit 3,73 GHz, gehen wir in diesem Artikel auf die Neuerungen der beiden Prozessoren ein. Gemeint sind damit Features wie EM64T, EIST und Execute Disable Bit, die dem Laien so nicht allzu viel sagen werden.

Bei ersterem handelt es sich um Intels 64 Bit Antwort auf AMD64. Nachdem AMD jetzt schon seit über einem Jahr einen 64 Bit starken Prozessor auf dem Markt hat, hat sich Intel dazu entschlossen nachzuziehen, nicht zuletzt weil sich Microsoft in nächster Zeit anschicken wird Windows XP x64 Edition zu veröffentlichen. Vorher, so Intel, sah man dazu keinen Anlass, da der Hauptteil der Käufer wohl ganz klar Windows-Nutzer seien und von einem 64 Bit Prozessor ohne massentaugliches 64 Bit Betriebsystem kein Vorteil zu erwarten war.

Wie sich Intels neue 64 Bit Pferde im Bahnrennen mit AMDs bewährten AMD64-Produkten schlagen, werden wir in unserem Praxis Artikel genauer unter die Lupe nehmen. Für den Theorieteil werden wir unter den Schlagworten EIST, EM64T und Execute Disable Bit etwas tiefer in die Materie eingehen und klären was sich genau geändert hat bzw. neue hinzu gekommen ist.

Lesezeichen


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie ProzessorenZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 310 (Ø 3,52)