CeBIT 2003: Alles wichtige im Detail


Erschienen: 03.04.2003, Autor: Patrick von Brunn
Prozessoren

In Sachen Prozessoren gab es nur sehr wenig auf der diesjährigen CeBIT zu sehen, und wenn, dann nur in Form von Komplettsystemen. So konnte man neben einem lauffähigen Pentium IV System mit 800 MHz Front Side Bus, auch erste Laptops auf Basis der neuen Intel Centrino Mobiltechnologie sehen. Aber auch AMD zeigte entsprechende Systeme seiner K8-Serie: An den Ständen verschiedener Motherboard-Partner AMD´s, wie zum Beispiel QDI und Biostar, konnte man funktionstüchtige AMD Athlon 64 Rechner bewundern. Über die Taktraten der verwendeten Prozessoren ist leider nichts bekannt. Aber nicht nur der ClawHammer war zu sehen, sondern auch der Opteron, den man sowohl als einfache Dual-Lösung, als auch als 8-Way System in Aktion begutachten durfte. Die beiden gezeigten 8-Way Systeme waren wassergekühlt...



Notebooks

Auch im mobilen Bereich gab es einige Neuheiten zu bestaunen. Besonders interessant war hier Intel´s neue Centrino Mobiltechnologie, die unter anderem den neuen Pentium-M - Banias - beinhaltet. Hersteller Samsung war in dieser Stelle der schnellste, und hat mit dem Samsung X10 bereits ein entsprechendes Banias-Notebook vorgestellt (News). Genauere Informationen in der gelinkten News. Aber nicht nur bei Intel konnte man neue Notebooks bestaunen, sondern auch bei der Konkurrenz von AMD. Bereits am ersten Tag der Messe präsentierte uns AMD gleich zwölf neue Mobile-CPUs, die man, in einigen Notebooks verbaut, am Stand von AMD sehen konnte. Genauere Details zu den neuen Prozessoren in der entsprechenden Meldung (News)...

Asus zeigte uns noch am eigenen Stand ein neues Notebook auf Basis eines Pentium IV 3,06 GHz, der zusammen mit ATi´s M9 Grafiklösung satte 11.000 Punkte unter Futuremark´s 3D Mark 2001SE sammeln konnte. Unter 3D Mark 2003 waren es immerhin noch 3.300 Punkte, auf die so manches Desktop-System stolz wäre. Wie uns ein Mitarbeiter von Asus noch mitteilte, wird man in den nächsten Wochen noch die neue M10 Grafik von ATi integrieren, welche das System dann sogar rund 13.000 Punkte in 3D Mark 2001SE erreichen lässt. Abschließend zum Punkt Notebook noch ein paar Bilder der Neuheiten...


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie SonstigesZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 164 (Ø 3,46)