D-Link Dl-804 Router unter der Lupe


Erschienen: 17.10.2002, Autor: Moritz Klein
Anschließen und Verbinden

Verbinden sie den Router mit Patchkabeln an die Computer und an das Kabel- bzw. DSL-Modem. Der Router ist auf der Rückseite ausreichend beschriftet, so dass keinerlei Verwirrung enstehen und alles ohne Probleme funktionieren sollte...

Firmware Update

Wenn sie eine andere Firmware als Version 2.01 bereits auf ihrem Router im Einsatz haben, können sie diesen Schritt überspringen, da bereits die optimale bzw. funktionstüchtige Firmware installiert...

Achtung durch das Updaten der Firmware erlischt ihr Garantie Anspruch auf den Router!

Downloaden sie eine neuere Firmware wie die 2.01. Entpacken sie die gedownloadete Datei in ein Verzeichnis und öffnen sie das Programm. Es wird nun nach ihrem Router im Netzwerk gesucht. Markieren sie den Router den sie Updaten wollen und bestätigen sie mit "OK". Geben sie das Routerpasswort ein und betätigen sie wieder mit "OK". Wenn sie den Router noch nicht konfiguriert haben, lassen sie das Passwortfeld leer...

Um die Firmware des Routers nun auf den neusten Stand zu bringen, drücken sie auf "Send". Warten sie bis eine Bestätigung kommt der Router erfolgreich ein Update erfahren hat...

Jetzt haben sie eine neue und funktionsfähige Firmware auf ihrem Router!

Konfiguration

Wenn sie bereits ein Netzwerk haben müssen sie darauf achten das kein Computer die IP-Adresse 192.168.0.1 hat, weil es sonst zu einem IP Konflikt kommen kann.

Starten sie den Internet Explorer und geben sie in die Adresszeile "http://192.168.0.1" ein. Es erscheint ein Login Dialog, geben sie bei Benutzername "Admin" ein und das Feld Kennwort lassen sie beim ersten Login leer...

Die Konfiguration bei dem D-Link DI-804 ist relative einfach da lediglich das "Setup Wizard" ausgeführt werden muss in dem Sie Schritt für Schritt die Einstellungen eingeben.

Diesen Teil der Anleitung bezieht sich speziell auf die Einrichtung von T-DSL. Wählen sie DSL; PPoE. Geben sie ihren T-Online Daten ein: "0001@t-online.de". Das Passwort wird ja klar sein. Bestätigen sie mit "Next".

Sehr gut sind die Voreinstellungen für die Firewall, sie müssen lediglich den Dienst auswählen den sie nutzen möchten. Es ist keine weitere Konfiguration für die aufgelisteten Dienste nötig. Jetzt werden sie noch aufgefordert ihr Passwort zu ändern, nachdem sie das getan haben ist die Konfiguration erfolgreich abgeschlossen...


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie SonstigesZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 86 (Ø 3,50)