Die Kaufberatung: Weihnachten 2004


Erschienen: 10.12.2004, Autor: Patrick von Brunn
Lautsprechersysteme

Nachdem wir uns auf der letzten Seite den Soundkarten gewidmet haben, wollen wir nun einige Empfehlungen für Lautsprechersysteme loswerden. Passend zur Weihnachtszeit hat der Berliner Soundspezialist Teufel ein besonderes Angebot für seine Kunden. Das Concept E 5.1 Lautsprechersystem steht für gerade einmal 99 Euro zum Kauf bereit - ein echtes Schnäppchen wenn man den Vergleich zu anderen Systemen zieht. Neben dem schickem, schwarzem Design steht natürlich auch die Leistungs im Vordergrund, denn schließlich möchte man seiner Soundkarte auch ein qualitativ hochwertiges Gegenstück geben. Je Satellit stehem dem Hörer ganze 40 Watt Musikleistung zur Stelle - der Subwoofer macht sich mit kraftvollen 150 Watt in der Magenkuhle bemerkbar. Zahlreiche Tests belegen bereits das sehr gute Gesamtkonzept vom Teufel Concept E 5.1 System.

Auch noch im ertragbaren preislichem Rahmen liegt das Concept E Magnum Lautsprechersystem, welches ebenfalls 6 Kanäle bietet. Der Subwoofer macht sich hier allerdings mit 250 Watt Sinusleistung noch etwas stärker bemerkbar. Für 100 Euro mehr, sprich 199 Euro, ist das Concept E Magnum käuflich. Die Testberichte von der "Magnum-Edition", welche bei Teufel aufgelistet sind, sprechen für sich. Allerdings kann auch der Weihnachtsmann wohl nichts daran ändern, dass die Lieferzeit für die beiden Systeme mindestens zwei Wochen beträgt. Ob es nun aber das "kleine schwarze" oder die "Magnum-Edition" sein soll, liegt aber in ihren Händen. Vielleicht ist aber auch eines von den nächsten System etwas für ihren Arbeitsplatz.



Passend zu den 8 Kanälen der Audigy 2 ZS Serie bietet Creative ein preisgünstiges 7.1 System namens Inspire T7900 an. Den Vorgänger T7700, welcher sich nur im Detail unterscheidet, hatten wir schon bei uns im Test. Das System kann durch eine sehr gute Surround-Kulisse und angemessende Klangqualität überzeugen und ist mit einem Preis knapp unter 100 Euro auch erschwinglich. Raumfüllende Soundaction mit ordentlichem Bass ist hier garantiert. Für 5.1 Soundkarten-Besitzer bietet das System zudem eine nützliche 5.1 to 7.1 Upmix Funktion. Wenn es noch ein bisschen mehr sein darf, steht das GigaWorks S750 von Creative zur Stelle. Hier erwartet den audiophilen Hörer 7.1 Surround-Sound, welcher mit ganzen 700 Watt gespickt ist (70 Watt pro Kanal + 210 Watt Subwoofer). Das THX-Zertifikat bestätigt zudem den guten Klang. Ein Schnäppchen ist das GigaWorks S750 mit rund 370 Euro nicht, aber dafür wird das System auch einige Jahre glanzvoll überstehen.



Für guten 2.1 Sound hat Logitech mit dem Z-2300 noch einen Trumpf im Ärmel, denn nicht jeder will bzw. braucht unbedingt eine Surround-Kulisse. Für die gehobene Stereo-Musikwiedergabe bietet das Z-2300 Lautsprechersystem beachtliche 200 Watt RMS-Leistung. Damit sondert sich der 2.1 Kandidat im Aluminiumgehäuse deutlich von dem Rest in seinem Segment ab. Weiterhin bekam das Z-2300 auch eine THX-Zertifizierung für hochwertigen Klang. Um die Nachbarn mit den 200 Watt Leistung ärgern zu können, bedarf es aber leider noch 120 Euro.

Headsets

Falls sie dieses Jahr weiterhin in Erwägung gezogen haben, ein Headset bzw. Kopfhörer zu kaufen, können wir ihnen auch hier weiterhelfen. Die meisten Benutzer, welche sich allerdings ein Headset holen, sind in der Regel Gamer. Für diese hat Speed-Link das Medusa Surround-Headset im Angebot, welches sich durch satten 5.1 Sound auszeichnet. Dank 6 Kanälen werden aber auch DVDs zum Genuss. Weiterhin kann es durch hohen Tragekomfort überzeugen und bietet damit alles, was für tagelange LAN-Partys nötig ist. Mit einem Preis von 80 Euro liegt das Medusa Headset noch im erschwinglichem Bereich. Ein anderes hochwertiges Headset stellt das Sennheiser PC 155 USB dar, welches, wie der Name schon sagt, über die USB-Schnittstelle an den PC angeschlossen wird. Dabei kommt die Klangqualität natürlich nicht zu kurz und das PC 155 USB zeigt ein Sennheiser typisches, sehr gutes Klangbild. Weiche Ohrenpolster sorgen für angenehme Trageeigenschaften und lassen so auch mehrere Stunden vor dem PC nicht zur "Qual" werden.



Wie beim Speed-Link Medusa ist hier ebenfalls eine Kabelfernbedienung angebracht. Bei einer Investition von rund 100 Euro kann man das Sennheiser PC 155 USB Headset sein Eigen nennen. Deutlich günstiger geht es da noch mit dem .Audio 90 Headset von Plantronics, welches schon ab 30 Euro erhältlich ist. Dabei zeigt das Headset aber ein sehr ausgeglichenes Preis/Leistungs-Verhältnis und kann mit gutem Sound auftrumpfen. Auch der Komfort bleibt dabei nicht auf der Strecke. Für das kleine Budget bietet sich das .Audio 90 Headset von Plantronics also bestens zu Weihnachten an.


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie SonstigesZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 199 (Ø 3,50)