Fancontroller Vantec NXP-101 getestet


Erschienen: 18.06.2003, Autor: Moritz Klein
Vorwort

Hiermit möchten wir uns erst einmal recht herzlich bei Hersteller Vantec bedanken, der uns den NXP-101 Fancontroller für diesen Test zur Verfügung gestellt haben. Wäre es nicht genial, den lauten störenden CPU Lüfter immer optimal einzustellen, einen Kompromiss zwischen Leistung und Lautstärke zu finden? Eigentlich unmöglich, wenn es da nicht die Lüftersteuerung gäbe. Mit der NXP-101 von Vantec ist es problemlos möglich den Lüfter je nach Prozessor-Temperatur optimal einzustellen. Das ist noch nicht alles, denn die Vantec NXP-101 kann neben der CPU-Temperatur auch die Festplattentemperatur und die Gehäusetemperatur messen. Mehr dazu auf den folgenden Seiten...

Lieferumfang

  • Nexus NXP-101 Multi-function-Panel
  • hellblaue Plexiglas Frontblende
  • dunkelblaue Plexiglas Frontblende
  • hellgrüne Plexiglas Frontblende
  • 2x 3-Pin Molex Lüfterverlängerungskabel
  • Stromadapterkabel 5,25" auf Floppy
  • USB und FireWire (IEEE1394) Adapterkabel
  • Schrauben und Inbusschlüssel
  • 3x Klebestreifen für die Temperatursensoren
Nachdem recht umfangreichen Lieferumfang wollen wir aber nun wissen was der NXP-101, außer mit einem ordentlichen Lieferumfang zu protzen, noch so kann. Nach den folgenden technischen Daten des Gerätes erfahren sie auf der folgenden Seite mehr über die Ausstattung des Fancontrollers...

Technische Daten

  • Hersteller: Vantec
  • Produktname: NXP-101
  • Gewicht: 350 Gramm
  • Material: Aluminium / Kunststoff
  • Stromaufnahme: ca. 0,5 Watt
  • Temperaturbereich: 15°C - 70°C


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie SonstigesZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 123 (Ø 3,46)