Futuremark 3DMark Vantage Review


Erschienen: 28.04.2008, Autor: Patrick von Brunn
Die verschiedenen Test-Suites

Zwei völlig neue Graphics-Tests sollen aktuellen Grafikkarten so richtig einheizen und das System, abhängig vom gewählten Benchmark-Preset, an seine leistungsmäßigen Grenzen bringen. Dies ist zum Einen "Graphics Test 1: Jane Nash" und zum Anderen "Graphics Test 2: New Calico". Beide setzen auf den vollen Funktionsumfang von DirectX 10, weshalb auch unbedingt eine DX10-kompatible Grafikkarte für den Betrieb von 3DMark Vantage zum Einsatz kommen muss. An dieser Stelle möchten wir uns nicht zu sehr in technischen Details verlieren, sondern aufregende Bilder für die technisch und optisch hervorragende Arbeit der Futuremark-Entwickler sprechen lassen (siehe Bilder unten). Neu sind auch die beiden CPU-Tests, die namentlich nun als "CPU Test 1: AI" und "CPU Test 2: Physics" verankert sind. Der erste Test besteht aus einer Art Routenberechnung für Flugzeuge, wobei 3DMark von bis zu acht Prozessor-Kernen Gebrauch machen kann. Der zweite Test fällt in die Kategorie der Physikberechnungen und profitiert von der Anwesenheit eines PhysX-Beschleunigers auf Basis der AEGIA-Technologien (Test auch ohne PhysX durchführbar). Zum Umfang des Feature-Tests gehören die folgenden Durchläufe: Texture Fill, Color Fill, Parallax Occlusion Mapping (Complex Pixel Shader), GPU Cloth, GPU Particles und Perlin Noise (Math-heavy Pixel Shader). Abschließend vier Screenshots zu den Tests:

Berechnung des 3DMark-Scores

An dieser Stelle möchten wir noch kurz auf die Berechnung des finalen 3DMark-Scores eingehen. Dies ist vor allem deshalb von Bedeutung, da die Gewichtung je nach gewähltem Benchmark-Preset variiert. So steigt die Relevanz des Graphics-Scores vom Entry-Preset hin zu Extreme. Entsprechend ist die Graphics-Gewichtung von 0,75 bis 0,95 gestaffelt (CPU-Scores umgekehrt von 0,25 bis 0,05). Daraus ergibt sich die folgende Tabelle und die unten stehende Formel für den Gesamtscore, wobei die beiden S-Werte für die Punktezahlen aus Graphics- und CPU-Tests stehen.

Gewichtung der Punktezahlen
Entry Performance High Extreme
W(Graphics) 0,75 0,75 0,85 0,95
W(CPU) 0,25 0,25 0,15 0,05


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie SonstigesZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 2 (Ø 3,00)