Games Convention 2004 unter der Lupe


Erschienen: 25.08.2004, Autor: Patrick von Brunn
Statistik und Informationen

Insgesamt 105.000 Besucher haben die viertägige Games Convention (GC) 2004 in Leipzig besucht. Bisherige Besucherzahlen wurden damit eindeutig überschritten - 92.000 in 2003 und 80.000 in 2002. Die überwiegende Mehrheit der Besucher war mit der Messe durchaus zufrieden. So wollen nach Umfragen 92 Prozent aller Besucher wiederkommen - offizielle Umfrage des Veranstalters. Beinahe 40 Prozent aller Besucher nahmen eine Anreise von über 300 km in Kauf. Immer mehr internationale Besucher finden sich auf der GC ein. Auch der Handel, Medien und Journalisten zeigen verstärktes Interesse an der Erlebnis- und Fachmesse, denn auch die Zahl der Fachbesucher stieg auf 3.500 an.


Games Convention Leipzig
2004
105.000
2003
92.000
2002
80.000
Angaben in Besuchern (mehr ist besser)


Die 270 Aussteller zeigten sich über den Ablauf der Messe ebenfalls erfreut. Ihre Erwartungen wurden erfüllt und teilweise sogar weit übertroffen - laut Angaben der Messeleitung. 93 Prozent der Teilnehmer wollen sich auch im nächsten Jahr an der GC beteiligen. Die Zahl der Aussteller stieg im Vergleich zum Vorjahr um etwa 30 Prozent, bzw. 63 Stück. Daraus resultierte auch ein Anstieg der belegten Ausstellungsfläche, welche bereits im letzten Jahr etwa 42.000 m² betrug. Alles in Allem ein durchaus positiver Verlauf aus der Sicht des Veranstalters und der Besucher.


Games Convention Leipzig
2004
270
2003
207
2002
166
Angaben in Ausstellern (mehr ist besser)


Vergleicht man die gesammelten Daten mit weiteren IT-Messen, verlief die Games Convention 2004 sogar besser als die CeBIT in diesem Jahr. Die jährlich in Hannover stattfindende Messe musste 2004 einen Ausstellerrückgang von etwa drei Prozent hinnehmen - 6.411 statt 6.602 Aussteller im Vorjahr.

Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie SonstigesZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 148 (Ø 3,55)