Hardware-Mag quattro: Jubiläums-Gewinnspiel


Erschienen: 23.09.2005, Autor: Patrick von Brunn
TerraTec Cinergy T²

Die Kleine hat es in sich: Die bekannte Cinergy T² des Nettetaler Multimedia-Spezialisten TerraTec ist kaum größer als eine Streichholzschachtel, kommt ohne eigene Energieversorgung aus und ist doch der Schlüssel zum Fernsehen der Zukunft! Alle freien, terrestrischen TV-Programme (DVB-T) lassen sich ohne großen Aufwand am heimischen Rechner oder sogar mobil am Notebook empfangen. Das TV-Signal erhält die Cinergy T² durch eine mitgelieferte Antenne mit Magnetfuß. Für den stationären Gebrauch lässt sich natürlich auch das herkömmliche Kabel an den Antenneeingang anschließen. Richtig interessant wird es aber, wenn man unterwegs das Fernsehprogramm verfolgen will. Im DVB-T-Netz steht dem mobilen Fernsehvergnügen nichts mehr im Wege. Dabei kommt die Cinergy T² ohne Netzteil oder Batterien aus - die Wunderschachtel wird einfach direkt an den USB 2.0 angeschlossen und darüber mit Strom versorgt.

Die Vorteile des digitalen Fernsehens sind revolutionär. Bilder in DVD-Qualität, verlustfreie Aufnahmen im MPEG-2-Format und Timeshifting, mit dem aktuelle Sendungen einfach angehalten und später an der gleichen Stelle weitergeschaut werden können, sind nur drei Schlagworte. Der digitale Programmführer EPG zeigt aktuelle Programminformationen und macht die Aufnahmeplanung über mehrere Tage möglich. Durch den Videotext, der alle empfangenen Seiten im Speicher hält, lässt sich blitzschnell per Mausklick navigieren. Und der Nutzer steuert das gesamte Bildschirmmenü bequem über die mitgelieferte Fernbedienung. Als besondere Zugabe liegt der Cinergy T² die Software Ulead MovieFactory 3 bei. Damit kann man beispielsweise lästige Werbeblöcke eliminieren. Integriert ist auch DVD-Authoring. So lässt sich einfach sicherstellen, dass die heimische Festplatte nicht überläuft.


Wert: ca. 90 Euro

Frage: Mit welchem Programm von welcher Firma kann man mit der Cinergy T² am Mac fernsehen?

Teilnahme: Nicht mehr möglich!


TerraTec Aureon 7.1 Universe

Mit der Aureon 7.1 Universe werden Top-Spiele und Filme auf DVD mit packendem, realitätsnahem Surround-Sound zum absoluten Klangerlebnis. Auch Musiker kommen auf ihre Kosten, denn an die Aureon 7.1 Universe können auch unzählige Klangquellen angeschlossen werden, um den Rechner beispielsweise in ein Harddisc-Recording-Studio zu verwandeln. Das mitgelieferte 5,25 Zoll Frontmodul bietet neben Stereo Ein- und Ausgängen für analoge und digitale Geräte (optisch und koaxial) auch Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon. Auch die direkte Anbindung von Tapedeck oder Schallplattenspieler ist möglich. Der mitgelieferte Phono-Verstärker (mit Hardware RIAA Entzerrung) inklusive Profi-Software zum Restaurieren alter Aufnahmen ermöglicht das Übertragen von alten Schallplatten auf digitale Speicher. Last but not least kann der Rechner auch über das Frontmodul via Infrarot-Fernbedienung angesteuert werden. Ob DVD, Musik oder Spiele - die Aureon 7.1 Universe passt sich gängigen Standards an: Sensaura 3D, EAX, ASIO, A3D, DirectSound. Via Non-Audio-Mode werden beispielsweise AC3-Streams direkt zur optischen Digital-Schnittstelle weitergeleitet. Umfangreiche Software rundet den Lieferumfang ab.


Wert: ca. 150 Euro

Frage: Aureon 7.1 Universe ist der hochdekorierte Nachfolger welcher legendärer TerraTec-Soundkarte?

Teilnahme: Nicht mehr möglich!



Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie SonstigesZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 268 (Ø 3,46)