RoundUp: 9 High-End Netzteile im Test


Erschienen: 06.01.2005, Autor: Philip Timons
OCZ PowerStream Power Supply 520 Watt

Lieferumfang

Mittlerweile haben sicherlich einige Leser beim Durchlesen dieses Artikels bemerkt, dass sich der Lieferumfang eigentlich nur geringfügig ändert. Stimmt, da einerseits die Netzteile von vielen Herstellern in der gleichen Fabrik gefertigt werden und man aber natürlich auch gegenüber der Konkurrenz Ähnliches anbieten möchte. Die Firma OCZ Technology hat sich das gleiche gedacht und neben dem Netzteil, Schrauben, Kabelbinder, eine dreisprachige Kurzanleitung und ein Stromkabel dazugelegt. Jedoch erkennt man auf den zweiten Blick, dass man an weiterem Zubehör nicht gespart hat und so ist es dem User erlaubt, eine eigenständige Leistungsabgabe einzustellen. Hierfür wurden die drei Hauptleitungen mit Drehreglern ausgestattet, um den optimalen Wert zu finden. Drei Kontrolllampen helfen dabei. Später dazu noch mehr.

Technische Daten

+3.3 Volt
+5 Volt
+12 Volt (2x)
-12 Volt
+ 5 Vsb
+3.3 V & +5 Volt
Total O/P
28 A
40 A
33 A
0.5 A
2.0 A
272,4 Watt
520 (max. 620) Watt

Anschlüsse
  • 6x 4-Pol Stecker (CD-ROM, HDD etc.)
  • 2x Floppy Stromstecker
  • 1x ATX Stromstecker (20 Pin)
  • 1x 4 Pin ATX Zusatz (24 Pin)
  • 2x 12V P4 Anschluss
  • 1x 12V P8 Anschluss
  • 2x SATA Festplatten Stromstecker
  • 1x 6-Pol PCI Express Stecker
  • 2x 4-Pol Stecker (Grafikkarte, HDD)
Ausstattung

Das OCZ PowerStream Power Supply 520 Watt wirkt auf den ersten Blick wie ein herkömmliches Netzteil, mit grün leuchtendem Lüfter und einer Menge Anschlüssen. Jedoch stellt man bei näherer Betrachtung fest, dass sich auf der Rückseite drei LEDs und drei Einstellschrauben befinden, wie man sie zur Steuerung von Lüftern gewohnt ist. Doch ist die Aufgabe der drei Schrauben nicht, wie oben kurz angesprochen, Lüfter zu regeln, sondern man hat die Möglichkeit präzise die +3,3 Volt Gleichstrom, +12 Volt Gleichstrom und +5 Volt Gleichstrom Spannungen zu regulieren. Die drei LEDs geben je nach Farbe an, in welchem Tolleranzbereich man sich befindet. Diese Einstellungen sind ganz nützlich, man sollte jedoch mit Vorsicht heran gehen. Um bei dieser Größenordnung von Netzteil für genügend Frischluft zu sorgen, wurde das Gerät mit zwei 80 x 80 mm Gehäuselüftern ausgestattet, wovon der eine noch nett grün leuchtet – somit ist es sogar für den Modding Einsatz geeignet. Die besonders große Vielfalt an Anschlussmöglichkeiten sollte Jedem die Möglichkeit bieten auch die passenden Anschlüsse zu finden.

Leistungscheck

Ergebnisse im Normalbetrieb

Ergebnisse unter Last

Lautstärke: hörbar (nicht laut)

Lautstärke: hörbar (nicht laut)

Gehäuse Temperatur: 33 Grad Celsius

Gehäuse Temperatur: 36 Grad Celsius


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie SonstigesZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 442 (Ø 3,44)