Futuremark 3DMark 11 Download


Der Launch von 3DMark Vantage, dem noch immer aktuellen State-of-the-Art Grafikkarten-Benchmark aus dem Hause Futuremark, liegt mittlerweile einige Jahre zurück. So ist es nicht verwunderlich, dass die Entwickler der Futuremark Corporation mit Hochdruck an der nächsten 3DMark-Generation arbeiteten. Vorab wurde viel über die aktualisierte Version spekuliert und einige Techdemos haben den Weg ins Netz gefunden. Die Neuentwicklung hört auf die Bezeichnung "3DMark 11" und geht speziell auf neuste DX11-Technologien im Bereich Grafikkarten ein. Die "11" im Titel bezieht sich dabei nicht auf die Jahreszahl der geplanten Veröffentlichung, sondern auf den Fokus bei der Entwicklung des Benchmarks, der auf DirectX 11 liegt. Dabei fließen Features wie die Tessellation-Technologie, Depth-of-Field, Volumetric-Lighting, DirectCompute und Multi-Threading in die Engine von 3DMark 11 ein. Die aktuelle Version empfiehlt sich insbesondere für brandneue Systeme aus den Segmenten Oberklasse bis High-End, da Futuremark sehr am Detailgrad geschraubt hat und die Hardware somit an ihr Limit gehen muss. Wir wünschen viel Spaß beim Benchmarken mit der kostenlos erhältlichen Basic Edition! Jetzt auch Windows 8-kompatibel!

Download Info

EntwicklerFuturemark
SpracheEnglisch Englisch
Version1.0.5 (18.04.2013)
Dateigröße271,02 MB
Betriebssysteme
  • Windows Vista
  • Windows 7
  • Windows 8
Downloads44.160
Downloadzeit
  • VDSL (50 MBit): 45 Sek
  • DSL 16000 (16 MBit): 2 Min 19 Sek
  • DSL 6000 (6 MBit): 6 Min 11 Sek
  • DSL 2000 (2 MBit): 18 Min 31 Sek
  • DSL 1000 (1 MBit): 37 Min 1 Sek
Bewertung3,46 (11245 Stimmen)
 
Download Mirror

Bitte wählen Sie einen der unten folgenden Server für Ihren Download aus. Hinweis: Der Download über den Hardware-Mag Server ist ausschließlich registrierten Benutzern unserer Community vorbehalten!
downloads.hardware-mag.de (HTTP)
Aktuelle Artikel

 Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X OC

Die Fiji-GPU stellt das Flaggschiff in AMDs Radeon-Familie dar und basiert als einzige Serie auf High Bandwidth Memory, kurz HBM. Wir haben die übertaktete Sapphire-Karte getestet!

 ASUS STRIX R9 390 OC GAMING

Die Radeon R9 390 basiert auf der Hawaii-GPU und hat einiges an Leistung zu bieten. ASUS hält mit der STRIX R9 390 OC GAMING eine flotte OC-Variante parat. Mehr dazu im Praxistest!

 HIS Radeon R9 380X IceQ X² Turbo

Hersteller HIS ist für seine ausgefallenen Grafikkarten bekannt. Mit der R9 380X IceQ X² Turbo vertreibt man eine übertaktete R9 380X mit extravaganter Kühlung. Mehr dazu im Test!

 ZOTAC GTX 980 Ti AMP! Extreme

ZOTAC bietet mit der GTX 980 Ti AMP! Extreme eine ab Werk übertaktete GTX 980 Ti an. Wir haben uns die bisher am stärksten übertaktete 980 Ti in unserem Parcours im Test genau angesehen.

 PNY GeForce GTX 960 XLR8 OC2

PNY schickt eine stark übertaktete GTX 960 XLR8 OC2 ins Rennen. Wir haben die Karte sowohl einem Einzeltest als auch einem SLI-Test mit zwei baugleichen Boliden unterzogen.

 Neun SD/CF-Speicherkarten

Die verfügbare Vielfalt an Speicherkarten und auch -typen ist beinahe beliebig. Um dabei nicht völlig den Überblick zu verlieren, stellen wir neun SD/CF-Karten und deren Technologien vor.

 Plextor M6V SSD 256 GB

Mit der neuen M6V hält Plextor eine günstige Einsteiger-SSD bereit. Die Drives setzen auf modernen 15 nm NAND-Flash von Toshiba. Wir haben uns das 256 GB Modell angesehen!

 Kingston DT HyperX Predator 1 TB

Mit der DataTraveler HyperX Predator Serie hält Kingston USB-Sticks mit hoher Kapazität und Geschwindigkeit parat. Wir haben das flinke 1 TB Modell ausführlich für Sie in der Praxis getestet!