Futuremark PCMark 7 Download


Die aus dem Jahr 2011 stammende PCMark-Version wird in drei unterschiedlichen Varianten angeboten und galt bis zum Erscheinen von PCMark 8 als Referenz für die Messung der Gesamtleistung eines PC-Systems. Speziell im Bereich HDD/SSD hat man damals die Benchmark-Suite deutlich erweitert und auf aktuelle Anforderungen angepasst.

Wie gewohnt gibt es auch eine Basic Edition zum konstenlosen Download. Der Testumfang entspricht jedoch nicht der kompletten PCMark Testsuite und man kann lediglich ein Ergebnis online bei Futuremark speichern. Das Durchsuchen der Online-Results und der Vergleich mit dem eigenen PC-System ist aber auch in der kostenlosen Version möglich. Neben der Basic Edition bietet Futuremark auch die Advanced Edition an, die den kompletten Testumfang von PCMark 7 beinhaltet und somit mehr als 25 Einzeltests auf dem eigenen System durchläuft. Diese werbefreie Version beinhaltet sowohl das unbegrenzte Online-Speichern von Ergebnissen als auch das Offline-Verwalten von Testläufen. Preislich liegt die Advanced Edition bei 39,95 US-Dollar.

Die Professional Edition ist für den kommerziellen Einsatz konzipiert und bietet die Möglichkeit die Testläufe über Kommandozeilen-Befehle zu automatisieren. Für die Professional Edition muss man insgesamt 995 US-Dollar auf den Tisch legen. Den kostenlosen Download der Basic Edition von PCMark 7 finden Sie unten folgend.

Download Info

EntwicklerFuturemark
SpracheEnglisch Englisch
Version1.4.0 (04.03.2013)
Dateigröße306,50 MB
Betriebssysteme
  • Windows 7
Downloads7.202
Downloadzeit
  • VDSL (50 MBit): 51 Sek
  • DSL 16000 (16 MBit): 2 Min 37 Sek
  • DSL 6000 (6 MBit): 6 Min 59 Sek
  • DSL 2000 (2 MBit): 20 Min 56 Sek
  • DSL 1000 (1 MBit): 41 Min 51 Sek
Bewertung3,48 (8196 Stimmen)
 
Download Mirror

Bitte wählen Sie einen der unten folgenden Server für Ihren Download aus. Hinweis: Der Download über den Hardware-Mag Server ist ausschließlich registrierten Benutzern unserer Community vorbehalten!
downloads.hardware-mag.de (HTTP)
Aktuelle Artikel

 Logitech G402 Hyperion Fury

Die G402 Hyperion Fury soll zu den schnellsten Spielermäusen der Welt gehören und jede noch so flinke Bewegung fehlerfrei verarbeiten können. Ob sie es schafft, lesen Sie hier.

 13 Jahre Hardware-Mag

Ganze 13 Jahre ist es nun bereits her, seit unser Hardware-Mag zum ersten Mal im Netz erreichbar war. Wir feiern dieses Jubiläum mit einem Gewinnspiel und wünschen viel Erfolg!

 KFA2 GeForce GTX 770 EX OC

KFA2 ist die Premium-Marke von Galaxy im Bereich Grafikkarten. Mit der KFA2 GTX 770 EX OC haben wir einer bereits ab Werk übertakteten GeForce GTX 770 genau auf den Zahn gefühlt!

 OCZ ARC 100 240 GB

Mit der ARC 100 Familie bringt OCZ ein günstiges Solid State Drive für Einsteiger, denen man den Umstieg von HDDs schmackhaft machen möchte. Wir haben das 240 GB Modell getestet.

 ZOTAC ZBOX CI540 nano

Nachdem wir bereits einige der aktuellen ZOTAC ZBOX Mini-PCs im Test hatten, folgt nun die passive CI540 nano. Der Zwerg verzichtet auf Lüfter und hat dennoch viel Power zu bieten!

 Plextor M6S 256 GB

Mit der M6S haben wir eine der neusten Plextor-SSDs auf dem Prüfstand. Wie sich das Drive mit 256 GB Toshiba NAND-Flash in der Praxis schlagen kann, lesen Sie in unserem Review!

 OCZ Vector 150 480 GB

Nachdem wir bereits zu Beginn des Jahres die Vector 150 mit 120 GB im Test hatten, muss sich nun auch die 480 GB Version im Praxistest behaupten. Mehr dazu in unserem Review!

 Sapphire Radeon R7 250 Ultimate

Mit der Radeon R7 250 Ultimate bietet Sapphire eine Einsteigerkarte mit komplett passiver Kühlung an. Was sich genau hinter der R7 250E GPU verbirgt, klären wir in unserem Test ausführlich!