Hardware-Mag - Forum (http://www.hardware-mag.de/forum//index.php)
- Hardware (http://www.hardware-mag.de/forum//board.php?boardid=2)
-- Netzwerk & Internet (http://www.hardware-mag.de/forum//board.php?boardid=14)
--- alice internet probleme (http://www.hardware-mag.de/forum//thread.php?threadid=11879)


Geschrieben von nIXOn am 26.05.2009 um 12:10:

  alice internet probleme

hallo,
vorweg... ich habe ein laptop mit dem ich daueronline bin...

ich habe jetzt mein rechner neu gemacht, win neu drauf gesetzt ect.
nun bricht meine internetverbindung ab und zu ab... obwohl er mir sagt das eine verbindung besteht !! und ich kann das problem nur mit einen neustart lösen... ich hatte so ein problem noch nie und hardware mäßiges oder so habe ich auch nicht verändert..

kann evtl sein das ich ein falsche verbindung eingerichtet habe aber ich glaube dann würde ich ja garnicht ins internet kommen..

1. kann mir mal einer bitte erklären wie ich schritt für schritt eine verbindung einrichte ohne das ich mich einwählen muss,.. also wenn ich rechner hoch fahre und dann aufn browser klicke das dann meine verbindung automatisch verbindet

2. woran kann es liegen das mein internet immer abbricht, aber er mir sagt das ich 100% verbindung habe (am router kann es nicht liegen, da ich so ein ALICE modem habe,.. da kann man auch nicht zugreifen und mein laptop ist auch daueronline!) und komisch ist ,... wenn ich ein online spiel souele habe ich stundenlang eine verbindung..

bitte um hilfe, danke



Geschrieben von T0m4T3 am 26.05.2009 um 13:57:

 

1. Was genau meinst du mit "einwählen" ?
Und wie hast du deinen PC an das Modem angeschlossen? Via LAN oder USB?

2. Diese Problem erübrigt sich vieleicht von allein, wenn das erste gelöst ist... Augenzwinkern

PS: Wie ist dein Laptop mit dem Modem verbunden?



Geschrieben von nIXOn am 26.05.2009 um 14:02:

 

die anschlüße sind alle richtig,.. ich habe seit dem ich das erste mal alels angeschlossen habe nichts verändert... da ich noch nie so ein problem hatte.... habe nur win neu auf meinen rechner gemacht und jetzt bricht das internet immer ab und zu ab...

ist alles mit kabel am modem/router verbunden,.. kein wlan oder so

1. ist erstmal egal

wichtiger ist mir wieso mein internet imemr abkackt obwohl ich 100% verbindung habe



Geschrieben von Horst am 26.05.2009 um 14:15:

 

Du solltest schon mal sagen, wie es angeschlossen ist.

z.B. so:

|telefondose|<----->|DSL-Modem|<---Patchkabel-->|Router|<---Wlan-->|Laptop|


nur als Beispiel, sowas würde schon helfen



Geschrieben von T0m4T3 am 26.05.2009 um 14:21:

 

1. Wenn du deine Vernindung richtig eingerichtet hättest, dann würde es auch zu 100 Prozent gehen, wenn die Hardware nicht defekt ist und richtig angeschlossen ist.
Aber um dir sagen zu können, wie du alles richtig konfigurierst, musst du schon mal die Fragen beantworten. smile

2. Danke Horst für das nette Beispiel Augenzwinkern



Geschrieben von nIXOn am 26.05.2009 um 14:44:

 

ich frage mich wieso ihr wissen wollt wie ich alles angeschlossen habe ,.. ?
ich habe nicht neu-angeschlossen sondern habe problem mitn rechner das er immer ausm netz fliegt,... ich habe "HARDWAREMÄßIG" nichts geändert..

ich kann hier 10 rechner anschließen und die würden top laufen,...

rechner>alice modem/router>telefonbüchse (alles mit kabel, unstabiles internet)
laptop>alice modem/router>telefonbüchse (alles mit kabel, hat daueronline verbindung)

und was soll da jetzt verkehrt sein ?^^

es geht darum das mein internet unstabil ist und das seit dem ich win xp neu gemacht habe...

theorie: ist alles 100% i.O. und hat verbindung, sogar ins internet,...

praxis: bricht der aller paar minuten unregelmäßig die internetverbindung ab obwohl sie eigl da ist,.. und neu einwählen kann ich mich auch nicht,.. da kriege ich auch keine antwort vom server,.... ich muss immer den rechner neustarten>neu verbinden und dann geht es wieder bis die verbindung irgendwann weg ist,.. OBWOHL da steht das eine internet verbindung da ist,.. nur komme ich leider nicht mitn browser oder programmen ins internet,... kommen auch keine fehler oder sonst was.... kriege einfach keine antwort von den servern

p.s. habe mir jetzt ip fest zugelegt,.. und bis jetzt geht es



Geschrieben von Horst am 26.05.2009 um 15:32:

 

Es ist wichtig zu wissen, wie es angeschlossen ist und zwar aus folgendem Grund:

Hättest du nur ein DSL-Modem und z.B. T-Online, dann musst du dich jedesmal einwählen, wenn du in's Internet willst. (Dafür hast du Zugangsdaten). Du kriegst ne IP-Adresse zugewiesen etc., die auf deinen LAN-Adapter gelegt wird. Wenn du da z.B. ne feste IP hättest, könnte es zu Probleme kommen, weil dem Adapter keine neue zugewiesen werden kann. Sowas hätte man aus dem Bild herauslesen können.

Hast du jedoch nen Router, dann sind da evtl. die Zugangsdaten hinterlegt. D.h. der Router meldet sich bei Provider an. Hat also an seinem Adapter die Internetverbindung. Der Router hat dein evtl. einen integrierten Switch oder nen WLan Accespoint......
Diese Netz hat aber ein eigenes Subnetz etc.

usw.
usw.

Weiterhin wäre es interessant zu wissen, ob du bestimmte Einwahlsoftware von Alice nimmst...

Du kannst nicht davon ausgehen, dass hier alle wissen, wie das mit einem Alice-Anschluss ist. Vllt. hast du auch gar kein DSL sondern ein Kabel-Modem.

etc. pp.

Solche Informationen sollte man schon rausrücken, wenn man will, dass einem geholfen wird.

Und wie es vorher angeschlossen war, kann auch kein Mensch riechen. (Es gibt auch ATM, T1, WiMAX, UMTS und weiß der Geier was noch; niemand weiß, wie du mit dem Internet verbunden bist/warst)

Ist jetzt klar warum wir ein Bild haben wollten?



Geschrieben von nIXOn am 26.05.2009 um 19:46:

 

ahhhh...

also ich habe alice,.. aber benutze nicht die software,... habe zuerst die software von alice install,.. aber da ist das selbe problem... deswegen habe ich die software deinstall und versucht so die verbindung zu machen.,... aber es bricht in unregelmäßigen abständen immer noch ab ..... habe jetzt ip zugewiesen,.. hilft auch nicht....

das komische modem/router was ich ahbe ist von alice und heißt "turbolink iad (sphairon) ... aber da es nicht daran liegen kann ist ja klar,.. da mein lappy einwandfrei funktioniert und mein rechner bevor ich mein win neu gemacht habe auch ,....

seit dem ich win neu drauf gemacht habe habe ich probleme mitn netz

ich fang gleich an zu heulen ^^



Geschrieben von Horst am 27.05.2009 um 10:33:

 

Also, als erstes würde ich die Kabel im Rechner und Router nochmal raus und rein stecken. Vllt. ist da ein kleiner Wackler drin. Und bevor du wieder meckerst, dass du nichts verändert hast, mach es einfach mal.
Was heißt
Zitat:
deswegen habe ich die software deinstall und versucht so die verbindung zu machen

?

Nun ein paar Fragen, bitte auch mal beantworten, deswegen die Nummerierung.

1. Hast du versucht ne DFÜ-Verbindung herzustellen und da die Zugangsdaten eingetragen?
2. Oder hast du gar keine Zugangsdaten?
3. Oder sind die im Router hinterlegt?
4. Läuft auf dem Router ein DHCP-Server?

Wahlweise kann du auch mal im Geräte-Manager von Windows gucken. Da ist irgendwo deine Netzwerke eingetragen. Unter dem Punkt 'Eigenschaften' von deiner Netzwerkkarte ist bestimmt irgendwo ein Häkchen bei "Windows kann das Gerät abschalten, um Strom zu sparen" (Oder so ähnlich Augen rollen ).
Das Häkchen mal rausnehmen.



Geschrieben von nIXOn am 28.05.2009 um 12:55:

 

sorry bin voll am verzweifeln smile

Zitat:
deswegen habe ich die software deinstall und versucht so die verbindung zu machen


damit meinte ich es so,... ich habe win xp pro neu draufgespielt und habe alle treiber und zum schluss halt die alice software install..
dann fing das an mit dem problem das ich immer kein internet habe... also habe ich sie deinstall und ein DFÜ-verbindung hergestellt.


"Neue Verbind. erstllen > Verbin. mit Internet > Verbind. manuell einrichten (DFÜ) > Verb. über eine Breitbandverbind... > und dann halt die Daten angegeben "Internetanbieter-Name / User / Passwort" und die häkchen sind bei "Verbind als Standardinternetver. verwenden" & " Diesen Kontonnamen und Kennwort für die ..."

-------------

vorgestern habe ich ja veruscht mit einer festen ip,.. ich dachte es klappt aber fehlanzeige,.... habe jetzt mal das gemacht wie du gesagt hast
Zitat:
abschalten, um Strom zu sparen" (Oder so ähnlich Augen rollen ). Das Häkchen mal rausnehmen.


jetzt lass ich mal laufen und schaue ob es funktioniert, ich melde mich dann ^^ ... aber danke das ihr mich ertragt udn mir helft Augenzwinkern )

--------------

1. ja mit Alicedaten
2. siehe 1.
3. siehe 1.
4. DHCP-Server ?? Sorry keine Ahnung

MfG

EDIT
Das mit dein häkchen für Stromsparen löst das Problem auch nicht -.-
nach 30min ist wieder das Internet weg :/



Geschrieben von Horst am 28.05.2009 um 13:45:

 

Noch paar Fragen.

Gehst du mit beiden Rechnern gleichzeitig in's Internet? Wählst du dich mit beiden gleichzeitig ein?

Hab mal nach deinem Router geguckt. Ist ansich gar nicht so schlecht, nur ein wenig kastriert, so dass er nur noch als DSL-Modem funktioniert. Hast du eventuell noch ne alte Fritzbox o.ä. rumliegen? Dann könntest du die an das Sphairon-Teil anschließen und dort die Zugangsdaten eintragen. Dann bräuchtest du dich mit den anderen Rechnern nicht mehr Einwählen. Diese müssen dann natürlich an die Fritzbox angeschlossen werden. (Muss keine Fritzbox sein, fast jeder andere Router geht natürlich auch)

Irgendwo kann man bei den Eigenschaften der DFÜ-Verbindung bestimmt einstellen, dass sie sich bei Inaktivität automatisch abwählt. Vllt. ist das irgendwo bei dir standardmäßig aktiviert. Außerdem hab ich irgendwo gelesen, dass Alice seinen Kunden bis zu 3 WAN-IPs zuteilt. D.h., falls du mit mehr PCs online gehen willst, geht das nicht, dann brauchst du o.g. Router zwischen PCs und Modem.

Und falls deine Leitung mal wieder abk****, lass dir mal die aktuelle IP ausgeben. Im command-Fenster z.B. mal "ipconfig /all" eingeben. Und während das Internet funktioniert auch mal, da wirst du dann bestimmt ne Änderung sehen.

MfG



Geschrieben von nIXOn am 28.05.2009 um 13:53:

 

also mein laptop und mein rechner sind gleichzeitig online,... habe damit auch noch nie probmele gehabt ... muss ich evtl irgendein gemeinsams netzwerk herstellen oder sowas

oder kann ich es nicht so einstellen das ich mitn rechner über mein laptop ins internet gehe bzw. selbe netzwerk benutzt ... habe da nicht soviel ahnung ... keine ahnung was es da für möglichkeiten gibt

habe nix rum liegen...

das mir der ipconfig geht nicht, das dos-fenster schließt sich immer



Geschrieben von pame007 am 28.05.2009 um 13:55:

 

du musst bei ausführen auch zuerst "cmd" eingeben, damit du in den kommandozeileninterpreter kommst. dort dann "ipconfig /all" eingeben



Geschrieben von nIXOn am 28.05.2009 um 14:02:

 

und was ist da jetzt wichtig ? auf was muss ich achten wenn ich es mache wenn ich online bin und wenn ich es dann nochmal mache wenn internet weg ist... auf was für ne ip soll ich da schauen ?=


also ich habe mal geschaut wenn ich online bin und wenn er die verbindung unterbricht.... Netzwerkkarte bleibt alles nur Alice-Verbindung ändert sich was ,..das einzige was sich ändert ist

IP-Adresse "auf 0.0.0.0."
Subnetzmaske "auf 0.0.0.0."
Standardgateway "ändert er auf ne andere nummer"
DNS-Server "ist komplett weg"



und was heißt das jetzt ? ^^



Geschrieben von Horst am 29.05.2009 um 11:04:

 

Das heißt, dass der Alice-Adapter dann wohl eine ungültige bzw. keine IP-Adresse hat. Kurz gesagt, er hat sich abgewählt. Hast du mal geguckt, ob bei den Eigenschaften der DFÜ-Verbindung das Häkchen für die "automatische Abwahl bei Leerlauf (oder so ähnlich)" gesetzt ist?
Eventuell auch mal gucken, ob der Dienst "dhcp-client" aktiviert ist. Du hast ja gesagt, du kannst dich nicht neu anwählen, wenn er abbricht.
Versuch macht kluch lol
Du kannst dir auch mal die Einstellungen im Laptop angucken und die 1zu1 (nicht 1&1) übernehmen.

Eine Sache könntest du noch ausprobieren. Wenn du deiner Netzwerkkarte ne feste IP gibst(aber ohne DNS-Server- oder Gateway-Adresse; zb. 192.168.0.1/255.255.255.0) kannst du dich dann wieder einwählen?


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH